Samstag 23.06.07 20.00 Uhr

Robert Walser

Lesung
Poesie als Absturz- und Antikunst: Der Schweizer Lyriker Urs Allemann stellt rund 30 Gedichte des "Verslimachers" Robert Walser vor. Walser (1878-1956) gilt als der wichtigste Deutschschweizer Autor der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Als Lyriker wird er jedoch selbst von Walser-Fans noch immer ignoriert oder grob unterschätzt.
Urs Allemann *1938 in Schlieren bei Zürich, veröffentlichte zuletzt den Gedichtband schoen! schoen!. 1986-2004 war er Literaturredaktor der Basler Zeitung. Heute lebt er als freier Schriftsteller und Poesieperformer in Bettingen bei Basel.
Veranstalter: Robert Walser Gesellschaft Zürich

Eintritt EUR 7,-/5,-/3,50
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel