Dienstag 19.06.07 20.00 Uhr

Wer drei Mal die gleiche Bar betritt hat ein Zuhause im Stehen

Schauspieler in acht Räumen des Literaturhauses lesen kurze Texte von Judith Kuckart. Gleichzeitig werden Fotografien von Shirana Shahbazi ausgestellt, wobei das verbindende Motiv zwischen Texten und Bildern das Reisen ist. Shirana Shahbazi wurde 1974 in Teheran geboren, siedelte 1985 nach Deutschland über und lebt heute in Zürich. Sie ist bekannt durch zahlreiche Einzelausstellungen, u.a. im Kunstverein Freiburg/B., in der Photographers´ Gallery London, im Museum of Contemporary Photography in Chicago, im Salon 94 und The Wrong Gallery in New York sowie in der Silk Road Gallery in Teheran. Judith Kuckart (*1959 in Schwelm bei Wuppertal) lebt als Schriftstellerin und Regisseurin in Zürich und Dresden. Von 1986 bis 1998 leitete sie das Tanztheater Skoronel. Ihr erster Roman Wahl der Waffen erschien 1990. Es folgten die Romane Die schöne Frau (1994), Der Bibliothekar (1998), Lenas Liebe (2002), dann 2003 der Erzählband Die Autorenwitwe und 2006 der Roman Kaiserstraße. Bei verschiedenen Auslandsaufenthalten - Rom, Budapest, Krakau, New York, Los Angeles - entstanden jene Texte, die unter dem Arbeitstitel Reisen wie Notizen zu Shirana Shahbazis Fotos geworden sind. Gemeinsam mit dem Theater Rampe wurde im Literaturhaus vor zwei Jahren bereits Judith Kuckarts Text Sätze mit Datum szenisch aufgeführt.
In Zusammenarbeit mit dem Theater Rampe und dem Fotosommer Stuttgart

Eintritt EUR 7,-/5,-/3,50
Bild: Wer drei Mal die gleiche Bar betritt hat ein Zuhause im Stehen - Judith KuckartBild: Wer drei Mal die gleiche Bar betritt hat ein Zuhause im Stehen - Judith KuckartBild: Wer drei Mal die gleiche Bar betritt hat ein Zuhause im Stehen - Judith KuckartBild: Wer drei Mal die gleiche Bar betritt hat ein Zuhause im Stehen - Judith KuckartBild: Wer drei Mal die gleiche Bar betritt hat ein Zuhause im Stehen - Judith KuckartBild: Wer drei Mal die gleiche Bar betritt hat ein Zuhause im Stehen - Judith KuckartBild: Wer drei Mal die gleiche Bar betritt hat ein Zuhause im Stehen - Judith KuckartBild: Wer drei Mal die gleiche Bar betritt hat ein Zuhause im Stehen - Judith KuckartBild: Wer drei Mal die gleiche Bar betritt hat ein Zuhause im Stehen - Judith KuckartBild: Wer drei Mal die gleiche Bar betritt hat ein Zuhause im Stehen - Judith KuckartBild: Wer drei Mal die gleiche Bar betritt hat ein Zuhause im Stehen - Judith KuckartBild: Wer drei Mal die gleiche Bar betritt hat ein Zuhause im Stehen - Judith Kuckart
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
23.10.18
19.30 Uhr
Das Birnenfeld / Die Katze und der General
Nana Ekvtimishvili, Nino Haratischwili
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Dienstag
30.10.18
19.00 Uhr
Schreibzirkel Junger Autor*Innen
Montag
05.11.18
19.00 Uhr
„Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Dienstag
06.11.18
19.30 Uhr
Die Wurzeln des Lebens
Richard Powers
Mittwoch
07.11.18
19.00 Uhr
Der Steppenwolf - JES Stuttgart
Mittwoch
07.11.18
19.30 Uhr
Die Live Butterfly Show
Jan Wagner
Donnerstag
08.11.18
17.00 Uhr
Die vergessene Revolution der Lyrik: Vier Außenseiter
Ulrich Keicher
Montag
12.11.18
19.30 Uhr
Lügnerin
Aylet Gundar-Goshen
Dienstag
13.11.18
19.30 Uhr
Geisterbahn
Ursula Krechel
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
19.30 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart