Donnerstag 20.11.03 19.00 Uhr

Wissen! Bildung!! Denken!!!

Veranstaltungsreihe: Bildung
Moderation: Reinhard Kahl
Standards für Schulen, Bachelor- und Masterabschlüsse an Hochschulen sowie die Verkürzung von Schul- und Studienzeiten, das sind die Themen an der Spitze der Bildungsagenda. Sie haben ihr Recht. Aber fehlt da nicht was? Schließlich bietet der Gesellschaft jede Debatte über Bildung die Chance zu einem Selbstgespräch darüber, woher wir kommen, wer wir sind und wohin wir wollen. Verzichten wir in der Bildungsdebatte ebenso wie im Alltag der Schulen und Hochschulen sowie in der Wissenschaft zu häufig aufs Denken und auf das mit ihm so verwandte Gespräch? Hartmut von Hentig ist Deutschlands einflussreichster Pädagoge, Schulkritiker und Gründer von Reformschulen. Denken ist für ihn der Kern von Bildung und Wissenschaft. Er kritisiert "die Flucht vor dem Denken ins Wissen".

In Zusammenarbeit mit der Breuniger Stiftung

Eintritt: Euro 6,-/4,50
Bild: Wissen!  Bildung!!  Denken!!! - Hartmut von HentigBild: Wissen!  Bildung!!  Denken!!! - Hartmut von HentigBild: Wissen!  Bildung!!  Denken!!! - Hartmut von HentigBild: Wissen!  Bildung!!  Denken!!! - Hartmut von HentigBild: Wissen!  Bildung!!  Denken!!! - Hartmut von HentigBild: Wissen!  Bildung!!  Denken!!! - Hartmut von HentigBild: Wissen!  Bildung!!  Denken!!! - Hartmut von HentigBild: Wissen!  Bildung!!  Denken!!! - Hartmut von HentigBild: Wissen!  Bildung!!  Denken!!! - Hartmut von HentigBild: Wissen!  Bildung!!  Denken!!! - Hartmut von HentigBild: Wissen!  Bildung!!  Denken!!! - Hartmut von HentigBild: Wissen!  Bildung!!  Denken!!! - Hartmut von HentigBild: Wissen!  Bildung!!  Denken!!! - Hartmut von HentigBild: Wissen!  Bildung!!  Denken!!! - Hartmut von HentigBild: Wissen!  Bildung!!  Denken!!! - Hartmut von Hentig
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel