Donnerstag 19.04.07 20.00 Uhr

Das angekreidete Jahr

Lesung und Gespräch
Moderation: Walter Filz
Volker Demuth, bekannt durch seine Lyrik und seine Essays, gibt mit Das angekreidete Jahr sein Erzähldebüt: Deutschland am Ende der sechziger Jahre. Eine süddeutsche Kleinstadt, erbaut auf der Endmoräne eines Eiszeitgletschers. Hier spielt sich, umgeben von Heimatresten und Nazivergangenheit, Opportunismus und Wirtschaftswunder die Kindheit des Erzählers ab. Was sich nun in einer Abfolge von dreizehn ineinander verwobenen Geschichten entspinnt, ist ein vielfarbiges und detailreiches Zeittableau, worin hinter neuer Bürgerlichkeit und Arbeiteraufstieg Menschen mit einem eingetrichterten Leben sichtbar werden, deren beklommene Lust und hingehaltene Hoffnung nur selten von einer Sehnsucht gestreift werden. Meist sind es Außenseiter, schräge Vögel und verschrobene Figuren, denen das Interesse des Kindes sich zuneigt. Sie bevölkern eine bizarre Welt, die von dem kindlichen Scharfblick wie ein genauer Kollektor wahrgenommen und gespeichert wird. Nach jahrelanger Lehrtätigkeit als Professor für Medientheorie lebt Volker Demuth heute als freier Autor abwechselnd in Berlin und Zwiefaltendorf, am Rand der Schwäbischen Alb. Den Abend moderiert der Leiter der Redaktion Literatur und Feature bei SWR2 Walter Filz.

Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Donnerstag
14.11.19
19.30 Uhr
Verleihung des Schiller-Gedächtnis-Preises des Landes Baden-Württemberg 2019
Nino Haratischwili
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke
Sonntag
01.12.19
17.00 Uhr
Mädchenleben
Martin Walser
Montag
02.12.19
19.00 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war von Julie Otsuka
Donnerstag
05.12.19
19.30 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war
Julie Otsuka
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel