Freitag 07.11.03 20.00 Uhr

Das Davidprinzip

Veranstaltungsreihe: RadioArt Literaturhaus
Einführung: Anton Hunger
Moderation: Uwe Kossack
Hermann Beil, der durch seine jahrzehntelange Zusammenarbeit mit Claus Peymann Theatergeschichte schrieb und schreibt, sowie der Verleger Klaus Wagenbach, der vor einem Jahr schon als "eigentliche Witwe Franz Kafkas" im Haus war, diskutieren über Macht und Ohnmacht der Kleinen. Anlass ist die veränderte Neuauflage der Anthologie Das Davidprinzip als Taschenbuch (Wagenbach), die zum 50. Geburtstag von Wendelin Wiedeking, Chef der Porsche AG, erschien. Lange galt die kleine Sportwagenschmiede aus Zuffenhausen als klassischer Übernahmekandidat, doch Wiedeking machte aus dem Makel des Winzlings eine Tugend: das Davidprinzip. Experten aus allen Bereichen der Gesellschaft - von Hans Magnus Enzensberger bis Steffi Graf - schrieben über den Erfolg des Prinzips auch in Politik, Sport und Kultur.

Sendung auf SWR 2 am 25.11., 21.00-22.00 Uhr
In Zusammenarbeit mit dem SWR, mit Unterstützung der Porsche AG
Eintritt: Euro 6,-/4,50
Bild: Das Davidprinzip - Klaus WagenbachBild: Das Davidprinzip - Klaus WagenbachBild: Das Davidprinzip - Klaus WagenbachBild: Das Davidprinzip - Klaus WagenbachBild: Das Davidprinzip - Klaus WagenbachBild: Das Davidprinzip - Klaus WagenbachBild: Das Davidprinzip - Klaus Wagenbach
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel