Donnerstag 15.02.07 19.00 Uhr

Die Feuer- und die Wasserprobe - Partitur einer Freundschaft

Film
Die Feuer- und die Wasserprobe - Diese frühe, 1977 entstandene, Arbeit des Filmemachers Norbert Beilharz ist der erste größere Film über Thomas Bernhard. Beilharz wählte als Hintergrund und Thema Thomas Bernhards lebenslange Liebe zu Mozart. Als Student im Mozarteum hatte er in Mozarts Zauberflöte den Papageno, Sprecher und Sarastro gesungen. Daher: »Die Feuer- und die Wasserprobe«, mit dem Hintergrund von Bernhards tödlicher Lungenkrankheit. Norbert Beilharz' jüngster Film, Partitur einer Freundschaft, basiert auf dem Briefwechsel zwischen Ingeborg Bachmann und Hans Werner Henze, ihrer komplizierten Freundschaft und Zusammenarbeit von 1953 bis 1965. 2005 wurde der Briefwechsel veröffentlicht und auch im Literaturhaus vorgestellt. Der Film folgt der Geschichte der beiden bis zum Tod Ingeborg Bachmanns im Oktober 1973. Er wurde 2006 in der Redaktion von Martina Zöllner und Norbert Waldmann durch den SWR produziert. Uraufgeführt wurde die 90-Minuten-Fassung, die hier zu sehen ist, am 25. August 2006 bei den Salzburger Festspielen in Anwesenheit von Hans Werner Henze. Am 25. Juni wäre Ingeborg Bachmann 80 Jahre alt geworden, am 1. Juli 2006 wurde es Hans Werner Henze.
In Zusammenarbeit mit dem SWR

Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50
Bild: Die Feuer- und die Wasserprobe - Partitur einer Freundschaft - Norbert BeilharzBild: Die Feuer- und die Wasserprobe - Partitur einer Freundschaft - Norbert BeilharzBild: Die Feuer- und die Wasserprobe - Partitur einer Freundschaft - Norbert BeilharzBild: Die Feuer- und die Wasserprobe - Partitur einer Freundschaft - Norbert BeilharzBild: Die Feuer- und die Wasserprobe - Partitur einer Freundschaft - Norbert BeilharzBild: Die Feuer- und die Wasserprobe - Partitur einer Freundschaft - Norbert Beilharz
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
23.10.18
19.30 Uhr
Das Birnenfeld / Die Katze und der General
Nana Ekvtimishvili, Nino Haratischwili
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Dienstag
30.10.18
19.00 Uhr
Schreibzirkel Junger Autor*Innen
Montag
05.11.18
19.00 Uhr
„Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Dienstag
06.11.18
19.30 Uhr
Die Wurzeln des Lebens
Richard Powers
Mittwoch
07.11.18
19.00 Uhr
Der Steppenwolf - JES Stuttgart
Mittwoch
07.11.18
19.30 Uhr
Die Live Butterfly Show
Jan Wagner
Donnerstag
08.11.18
17.00 Uhr
Die vergessene Revolution der Lyrik: Vier Außenseiter
Ulrich Keicher
Montag
12.11.18
19.30 Uhr
Lügnerin
Aylet Gundar-Goshen
Dienstag
13.11.18
19.30 Uhr
Geisterbahn
Ursula Krechel
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
19.30 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart