Mittwoch 31.01.07 20.00 Uhr

Grenzerfahrungen

Lesung und Gespräch
Moderation: Lerke von Saalfeld
Dieter Schlesak ist ein europäischer Schriftsteller, geprägt durch die Verwerfungen des 20.Jahrunderts. Er wurde 1934 in Schäßburg (Siebenbürgen) geboren. Er studierte in Rumänien Germanistik und war Redakteur der Zeitschrift Neue Literatur in Bukarest. Seine Heimat wurde ihm durch die politischen Repressionen unbewohnbar. Der Autor hat verschiedene »Vaterländer«. 1969 übersiedelte er in die Bundesrepublik, seit 1973 lebt er in der Toskana - und auch wieder in Stuttgart. Heute nennt sich Schlesak toskanisch-transsylvanischer Schriftsteller. Sein Werk: Romane, Gedichte, Essays sind erlebte und durchlittene Erfahrungen des Lebens in zwei Diktaturen. Seismographisch zeichnet er die Unbehaustheit des Menschen nach, er versucht in der Sprache und in der Poesie, den Irrsinn des Lebens zu begreifen. Von seinem Debütroman Vaterlandstage und die Kunst des Verschwindens (1986) bis hin zu seinem jüngst erschienenen Werk Capesius, der Auschwitzapotheker (2006) spannt sich ein filigraner Bogen der Selbsterforschung und der Auseinandersetzung mit der Vergangenheit. Die Vielschichtigkeit seines Werks ist Ausdruck von Umbrüchen, Verdrängungen und Alpträumen, die Europa so tief verwundet haben und ihn zum Außenseiter - jenseits aller Grenzen - haben werden lassen, weil er sich nicht mit einfachen Wahrheiten abfinden will.

Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50
Bild: Grenzerfahrungen - Dieter SchlesakBild: Grenzerfahrungen - Dieter SchlesakBild: Grenzerfahrungen - Dieter SchlesakBild: Grenzerfahrungen - Dieter SchlesakBild: Grenzerfahrungen - Dieter SchlesakBild: Grenzerfahrungen - Dieter Schlesak
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
21.09.19
14.00 Uhr
Führung durch die Staatstheater Stuttgart
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg