Montag 08.01.07 20.00 Uhr

Thomas Pynchon: Against the day

Vortrag und Lesung
Lesung: Nikolaus Stingl
Thomas Pynchons neuem Roman wurde weltweit entgegengefiebert; in Deutschland um so mehr, als bekannt wurde, dass Teile des Werks in Göttingen spielen werden. Nun ist der mehr als 1000 Seiten umfassende Roman Against the day erschienen. »Der Roman umfasst,« so Pynchons Ankündigungstext, »die Zeitspanne zwischen der Weltausstellung von Chicago 1893 und den Nachkriegsjahren des Ersten Weltkrieges und bewegt sich von den Streiks der Minenarbeiter in Colorado über das New York der Jahrhundertwende, nach London und Göttingen, Venedig und Wien, den Balkan, Zentralasien, Sibirien zur Zeit des geheimnisvollen Tunguska Zwischenfalls, Mexiko während der Revolution, in das Paris der Nachkriegsjahre, das Stummfilm-Hollywood sowie an ein oder zwei Orte, die sich genau genommen nicht auf der Karte befinden.« Der Pynchon-Übersetzer Nikolaus Stingl übersetzt für den Abend im Literaturhaus einige Passagen vorab ins Deutsche. Friedrich Kittler hat den Roman gelesen und berichtet von seinen Leseeindrücken. Kittler, der zu den bedeutendsten und originellsten deutschen Denkern der Gegenwart gehört, ist ein intimer Kenner von Pynchons Werken. Er ist seit 1993 Professor für Ästhetik und Geschichte der Medien an der Humboldt-Universität zu Berlin. Medientheoretische Forschungen verfolgt er zudem als Mitglied des Hermann von Helmholtz Zentrums für Kulturtechnik. Für das Literaturhaus konzipierte er zuletzt eine Vortragsreihe mit den Themen Liebe griechisch, Minne und Liebe romantisch.

Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
04.02.19
19.00 Uhr
Unterwegs – Jack Kerouac
Dienstag
05.02.19
19.30 Uhr
Desintegriert euch!
Max Czollek
Mittwoch
06.02.19
19.30 Uhr
wundgewähr - Durch die Künste hindurch
José F. A. Oliver
Donnerstag
07.02.19
17.00 Uhr
Klaus Nonnenmann
Ulrich Keicher
Mittwoch
13.02.19
10.00 Uhr
Welterkundung in Zeiten von Fake News Daten, Geschichten und Grafiken
Donnerstag
14.02.19
19.30 Uhr
Eine Frau wird älter
Ulrike Draesner, Elisabeth Bronfen
Freitag
15.02.19
19.00 Uhr
Ekstase – Kunstmuseum Stuttgart
Freitag
15.02.19
19.30 Uhr
Nachrichten im Minutentakt
Bernward Loheide, Tilman Rau
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band