Dienstag 19.12.06 20.00 Uhr

Literatur im Fernsehen

Veranstaltungsreihe: Spätlese
Gespräch, Film
Gesprächspartner: Martina Zöllner, Hanns-Josef Ortheil
In Rom wollte Hanns-Josef Ortheil Pianist werden, im Westerwald ist seine Heimat, in Stuttgart lebt er mit seiner Familie, in Hildesheim unterrichtet er <Kreatives Schreiben, in Venedig und Torcello folgt er den Spuren Hemingways, seines großen Vorbilds. Ulrike Kahle-Steinwehs Film-Porträt Ortheils Oasen oder Wer schreibt, lebt begleitet ihn an jeden dieser Orte. Wo er sich auch befindet: Er beobachtet, schreibt Tagebuch und notiert seine Eindrücke, bis sie sich verdichten zu einem Roman. In dieser Ausgabe seiner "Spätlese" zeigt Hanns-Josef Ortheil den im Auftrag des SWR entstandenen biographischen Film über sein Schriftsteller-Leben und unterhält sich mit Martina Zöllner, der leitenden Literatur-Redakteurin des SWR und Autorin des Romans Bleibtreu über die Frage, wie Literatur sich mit Fernsehen verträgt: Welche Konflikte gibt es, und wie haben sie sich über die Zeiten verschoben? Wie sehen die neuesten Ansätze aus? Und die kühnsten Visionen?

In Zusammenarbeit mit dem SWR
Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel