Freitag 13.10.06 20.00 Uhr

Leben der kleinen Toten

Lesung und Gespräch
Moderation: Hans Thill
Pierre Michon, eine Ausnahmeerscheinung in der französischen Gegenwartsliteratur, gelang mit seinen Porträts ruhmloser, meist bäuerlicher Menschen aus der französischen Provinz der literarische Durchbruch. In den bereits 1984 erschienenen Vies minuscules wirft Michon keinen verklärten Blick auf das Landleben, doch verleiht er mit seiner dichten, suggestiven Sprache jenen Menschen literarische Größe, die mit ihren vagen Hoffnungen und Träumen der Kleinheit ihrer Existenz zu entfliehen versuchen. »Schreibend webt Michon seinen Figuren und sich selbst schillernde kostbare Gewänder: der Dunkelheit entsteigt ein Volk von Vagabunden, das gekleidet ist wie die Heiligen Drei Könige«, schreibt die Autorin Anne Weber, die dafür sorgte, dass diese starke, reiche Prosa nun, zwanzig Jahre später, in einer kongenialen deutschen Übersetzung vorliegt.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Französischen Woche, in Kooperation mit der DVA-Stiftung
Eintritt: Euro 7,- / 5,- / 3,50
Bild: Leben der kleinen Toten - Pierre MichonBild: Leben der kleinen Toten - Pierre MichonBild: Leben der kleinen Toten - Pierre MichonBild: Leben der kleinen Toten - Pierre MichonBild: Leben der kleinen Toten - Pierre Michon
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
14.11.19
19.30 Uhr
Verleihung des Schiller-Gedächtnis-Preises des Landes Baden-Württemberg 2019
Nino Haratischwili
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke
Sonntag
01.12.19
17.00 Uhr
Mädchenleben
Martin Walser
Montag
02.12.19
19.00 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war von Julie Otsuka
Donnerstag
05.12.19
19.30 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war
Julie Otsuka
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel