Donnerstag 11.05.06 20.00 Uhr

Fredy Neptune

Lesung und Gespräch
Moderation: José F. A. Oliver
Deutsche Lesung: Margitt Lehbert
Der weltweit bekannte australische Dichter Les Murray präsentiert seinen Abenteuerroman in Strophen Fredy Neptune: Friedrich Boettcher, alias Fredy Neptune, der australische Seemann aus einer deutschen Immigrantenfamilie, wird während des Ersten Weltkriegs Zeuge der türkischen Greueltaten gegen die Armenier. Als er sieht, wie eine Gruppe von Frauen bei lebendigem Leib verbrannt wird, ist das der Schock seines Lebens. Er merkt, daß er von nun an keine Empfindungen mehr wahrnimmt, allerdings fortan zu immensen Kraftleistungen im Stande ist. Fredy versucht, nach Australien zurückzukehren, doch seine deutsche Herkunft wird ihm zur Last gelegt, womit kaum mehr ein Ort existiert, wohin er heimkehren könnte.
Überdies stellt Murray auch seinen Gedichtband Traumbabwe vor, ins Deutsche übertragen von Margitt Lehbert, die am Abend auch die deutschen Texte lesen wird. Den Abend moderiert der Lyriker José F.A. Oliver, von dem im Herbst der Band unterschlupf erscheint.

Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50
Bild: Fredy Neptune - Les MurrayBild: Fredy Neptune - Les MurrayBild: Fredy Neptune - Les Murray
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
16.07.19
19.30 Uhr
Benzin
Gunther Geltinger
Freitag
19.07.19
11.00 Uhr
Die Gescannten
Robert M. Sonntag
Freitag
19.07.19
19.00 Uhr
Manaraga: Book’n‘Grill & Die Zukunft ist Geschichte
Vladimir Sorokin, Masha Gessen
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Vor allem eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Aris Fioretos
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso