Mittwoch 03.05.06 20.00 Uhr

Sigmund Freud zum 150. Geburtstag

Lesung und Gespräch
Gesprächspartner: Urs Widmer, Ingo Focke, Jürgen Heinz
Moderation: Leila Beka-Focke
Zu Ehren des 150. Geburtstags von Sigmund Freud diskutiert der Schweizer Autor Urs Widmer, von dem zuletzt das Buch Ein Leben als Zwerg (2006) sowie die Romane Das Buch des Vaters (2004) und Der Geliebte der Mutter (2000) erschienen, mit den Psychoanalytikern Jürgen Heinz und Ingo Focke. Widmers Werke entführen uns in eine Welt voller Menschen und Beziehungen mit inneren Konflikten, großen und kleinen Leidenschaften, Schmerzen, skurrilen Bewältigungsversuchen und Motiven. Er beschreibt die Welt seiner Figuren wertfrei, respektvoll und ohne Vorurteil, keine menschliche Regung scheint ihm fremd. Diese Haltung, zugleich distanziert und bezogen, humorvoll und liebenswürdig, kennzeichnet die Welt der Psychoanalyse und die Begegnung von Analytiker und Analysand. Hat Freuds Werk seine Arbeit beeinflusst? Urs Widmer liest unter anderem die Erzählung Shit im Kopf aus seinem Band Vor uns die Sintflut (1998).

In Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Akademie für Tiefenpsycholgie und Psychoanalyse
Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50
Bild: Sigmund Freud zum 150. Geburtstag - Urs WidmerBild: Sigmund Freud zum 150. Geburtstag - Urs WidmerBild: Sigmund Freud zum 150. Geburtstag - Urs WidmerBild: Sigmund Freud zum 150. Geburtstag - Urs WidmerBild: Sigmund Freud zum 150. Geburtstag - Urs WidmerBild: Sigmund Freud zum 150. Geburtstag - Urs WidmerBild: Sigmund Freud zum 150. Geburtstag - Urs WidmerBild: Sigmund Freud zum 150. Geburtstag - Urs WidmerBild: Sigmund Freud zum 150. Geburtstag - Urs Widmer
© Caroline Bandulet / Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
07.09.18
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht
Sylvia Geist, Ferhad Showghi, Bettina Landl, Hannah Schraven, Manon Hopf, Eva Kissel, Stephan Roiss, Raphael Urweider, Hanna Wenzel, Nikita Gorbunov
Montag
10.09.18
19.00 Uhr
„Mond über Manhattan“ von Paul Auster
Mittwoch
12.09.18
19.30 Uhr
Kudos
Rachel Cusk
Montag
17.09.18
19.30 Uhr
Bruder und Schwester Lenobel
Michael Köhlmeier
Dienstag
18.09.18
19.30 Uhr
Kriegslicht
Michael Ondaatje
Mittwoch
19.09.18
19.30 Uhr
Das Weiße Haus des Exils
Frido Mann, Irmela von der Lühe
Donnerstag
20.09.18
19.00 Uhr
Ein Abend für Roland Ostertag | 19.02.1931 – 11.05.2018
Eberhard Eppler, Klaus Töpfer
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Samstag
22.09.18
18.00 Uhr
Wandelkonzert der Singakademie Stuttgart
Montag
24.09.18
19.30 Uhr
Spiegeljahre
Felix Huby
25.09.18
bis
26.09.18
Claus Peymann liest Thomas Bernhard: Meine Preise
Claus Peymann
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel