Mittwoch 12.04.06 20.00 Uhr

Aus der Tiefe des Traumes - Autorinnen über Fußball

Präsentation der Literaturhäuser-Anthologie
Moderation: Anja Brockert
Günter Grass und Walter Jens, Eckhard Henscheid und Robert Gernhardt, Gerhard Henschel und Ror Wolf sind nur einige der Autoren, die in den letzten Jahrzehnten mit Fußballtexten hervorgetreten sind. Bisher aber gab es kaum eine weibliche Stimme - höchste Zeit daher, im Jahr der FIFA WM Deutschland 2006 (TM) eine literaturgeschichtliche Wende anzuregen: Das Netzwerk der Literaturhäuser hat elf Autorinnen gebeten, einen Stoff zu bearbeiten, der bisher den Männern vorbehalten schien, und vom Fußball inspirierte Texte jedweder Gattung zu schreiben. Sie haben sich mit veränderten Geschlechterrollen beschäftigt, dem eigenen Rollenverständnis und gesellschaftlichen Kommunikationsformen, kurzum mit allem, was der Ball hergibt. Mal dominiert der verstörte oder böse Blick auf das männliche Treiben, mal die weibliche Innenperspektive vor Spielbeginn, mal der Fandialog vor dem Stadionrund. Die literarische Damenelf besteht aus: Annette Pehnt, Ines Geipel, Annett Gröschner, Fanny Müller, Sibylle Lewitscharoff, Dagmar Leupold, Antje Rávic Strubel, Uta-Maria Heim, Sibylle Berg, Eva Rossmann und Petra Morsbach. Ihre Originalbeiträge werden in einer Anthologie publiziert, die unter dem Titel AUS DER TIEFE DES TRAUMES. ELF FRAUEN ERZÄHLEN FUSSBALLGESCHICHTEN in der Sammlung Luchterhand erscheinen wird. Die Präsentation in Stuttgart, übertragen von SWR 2, übernehmen die Autorinnen Ines Geipel, Uta-Maria Heim und Annette Pehnt.

Im Kooperationsverbund literaturhaeuser.net
In Zusammenarbeit mit dem Luchterhand Verlag
ARTE- der Medienpartner des Literaturhäuser-Netzwerks
Offizieller Beitrag des Kunst- und Kulturprogramms der Bundesregierung zur FIFA WM 2006
Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50
Bild: Aus der Tiefe des Traumes - Autorinnen über Fußball - Ines GeipelBild: Aus der Tiefe des Traumes - Autorinnen über Fußball - Ines GeipelBild: Aus der Tiefe des Traumes - Autorinnen über Fußball - Ines GeipelBild: Aus der Tiefe des Traumes - Autorinnen über Fußball - Ines GeipelBild: Aus der Tiefe des Traumes - Autorinnen über Fußball - Ines GeipelBild: Aus der Tiefe des Traumes - Autorinnen über Fußball - Ines GeipelBild: Aus der Tiefe des Traumes - Autorinnen über Fußball - Ines GeipelBild: Aus der Tiefe des Traumes - Autorinnen über Fußball - Ines GeipelBild: Aus der Tiefe des Traumes - Autorinnen über Fußball - Ines Geipel
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
20.10.18
19.00 Uhr
H.P. Lovecraft
Christian von Aster, Gérard Nesper, Marcel Durer
Sonntag
21.10.18
19.30 Uhr
Obolé / Reise nach Karabach
Aka Mortschiladse
Montag
22.10.18
19.30 Uhr
Unruhe
Zülfü Livaneli
Dienstag
23.10.18
19.30 Uhr
Das Birnenfeld / Die Katze und der General
Nana Ekvtimishvili, Nino Haratischwili
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Dienstag
30.10.18
19.00 Uhr
Schreibzirkel Junger Autor*Innen
Montag
05.11.18
19.00 Uhr
„Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Dienstag
06.11.18
19.30 Uhr
Die Wurzeln des Lebens
Richard Powers
Mittwoch
07.11.18
19.00 Uhr
Der Steppenwolf - JES Stuttgart
Mittwoch
07.11.18
19.30 Uhr
Die Live Butterfly Show
Jan Wagner
Donnerstag
08.11.18
17.00 Uhr
Die vergessene Revolution der Lyrik: Vier Außenseiter
Ulrich Keicher
Montag
12.11.18
19.30 Uhr
Lügnerin
Aylet Gundar-Goshen
Dienstag
13.11.18
19.30 Uhr
Geisterbahn
Ursula Krechel
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
19.30 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart