Samstag 18.10.03 19.00 Uhr

Stuttgarter Kulturnacht im Literaturhaus

Veranstaltungsreihe: Stuttgarter Kulturnacht
19:00 Uhr - "jede blüte Welkt..."
Martin Stortz (Klavier) und Hartmut Andres (Sprecher, Foto)
John Cage bearbeitete Hesses Stufen-Gedicht und schenkte es Siegfried Unseld zum 65. Geburtstag: STUFEN, an autoku for Siegfried Unseld. Seither vergessen, wird diese Arbeit nun in einer KlangRaumPerformance präsentiert. Jackson McLow mit Wörter und Enden aus Goethe sowie George Crumbs Klavierstücke aus dem Makrokosmos schließen sich an.

20:30 Uhr - Lyrische Montagen
Edgar Harwardt (Lesung und Projektion)
"Harwardts Textmontagen sind hochkonzentrierte literarische Zaubertränke aus unterschiedlichsten Ingredienzen. Wer sie lesend, schauend zu genießen versteht, dem ist ein Literaturgenuss von großer Leichtigkeit, Dichte und evokativer Kraft gewiss, "Poesie" - wie die Romantiker dies nannten." (J. Wertheimer)

21:30 Uhr - spoken songs
KOPF AB
Stephan Turowski (Texte, Stimme), Thomas Maos (Gitarre, Elektronik), Pit Schmidt (Saxofon, loops)
Rock trifft auf Saxofon und Elektronik, und das alles wird Stimme, kehrt zurück zum Gedicht und ist "Musik, die nur eines will: leuchten". Die aktuelle CD der Tübinger Gruppe heißt Der Hund springt aus dem Fenster: "Das ist so eine Platte, die gerne mal mit David Lynch am Frühstückstisch sitzen würde. Vom Dunkel ins Licht und wieder zurück." (Th. Mauch/TAZ)

23:00 Uhr - Das Wespennest
Peter O. Chotjewitz und Limes X
Als Das Wespennest erschien, war die Branche hin und weg: Seit fast 20 Jahren wieder ein großer literarischer Text des Stuttgarter Autors. Chotjewitz liest Passagen, im Zusammenspiel mit der Stuttgarter Formation Limes X. Es spielen Patrick Bebelaar am Flügel, Eckerhard Rössle (für Frank Kroll) am Saxofon und Bernd Settelmeyer am Schlagzeug: "Erstklassiger Jazz. Eine eigene faszinierende Klangwelt aus meditativen Klängen und pulsierender Rhythmik." (Th. Rothschild)

In Zusammenarbeit mit dem Kulturverein LandesPavillon e.V.

Eintritt: Euro 13,- (für alle Veranstaltungen der 2. Stuttgarter Kulturnacht)
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
14.11.19
19.30 Uhr
Verleihung des Schiller-Gedächtnis-Preises des Landes Baden-Württemberg 2019
Nino Haratischwili
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke
Sonntag
01.12.19
17.00 Uhr
Mädchenleben
Martin Walser
Montag
02.12.19
19.00 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war von Julie Otsuka
Donnerstag
05.12.19
19.30 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war
Julie Otsuka
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel