Mittwoch 22.03.06 20.00 Uhr

Uwe Kolbe

Veranstaltungsreihe: Preis der Literaturhäuser
Preisverleihung mit Lesung & Musik
Laudatio: Karl-Heinz Ott
Es ist schon Tradition, dass der Träger des Preises der Literaturhäuser auf dem »Blauen Sofa« der Leipziger Buchmesse (17. März, 17:30 Uhr) verkündet wird. In diesem Jahr begibt sich der Preisträger unmittelbar nach der Buchmesse auf seine mit dem Preis verbundene Reise durch die Literaturhäuser. Zwei Dinge seien verraten: In Stuttgart speziell wird der Sohn des Preisträgers den Abend mit einer Rap-Performance bereichern. Die Stuttgarter Laudatio hält der Freiburger Autor Karl-Heinz Ott, von dem letztes Jahr der viel beachtete Roman Endlich Stille erschien. Seit 2002 verleihen die als Netzwerk zusammengeschlossenen Literaturhäuser Berlin, Hamburg, Frankfurt, Salzburg, Köln, München, Stuttgart und Leipzig alljährlich den »Preis der Literaturhäuser«. Dieser würdigt nicht nur herausragende literarische Leistungen, sondern vor allem die Art und Weise ihrer Umsetzung in Literaturveranstaltungen. Der Preis, der mit Euro 8000,- dotiert ist, wurde bislang an Ulrike Draesner, Bodo Hell, Peter Kurzeck und zuletzt an Michael Lentz verliehen.

Im Kooperationsverbund literaturhaeuser.net
ARTE - der Medienpartner von literaturhaeuser.net
Eintritt: Euro 7,-/5,-/ Mitglieder frei
Bild: Uwe Kolbe - Uwe KolbeBild: Uwe Kolbe - Uwe KolbeBild: Uwe Kolbe - Uwe KolbeBild: Uwe Kolbe - Uwe KolbeBild: Uwe Kolbe - Uwe KolbeBild: Uwe Kolbe - Uwe KolbeBild: Uwe Kolbe - Uwe KolbeBild: Uwe Kolbe - Uwe KolbeBild: Uwe Kolbe - Uwe KolbeBild: Uwe Kolbe - Uwe KolbeBild: Uwe Kolbe - Uwe KolbeBild: Uwe Kolbe - Uwe Kolbe
© Sandy Stoll
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel