Dienstag 14.03.06 20.00 Uhr

Der schnellfüssige Achilles

Lesung und Gespräch, In italienischer Sprache, mit deutscher Übersetzung
Moderation: Georg Maag
Musik: Umberto Petrin
Deutsche Lesung: Stela M. Katic
Gemeinsam mit dem Pianisten Umberto Petrin stellt der italienische Bestsellerautor Stefano Benni seinen Roman Der schnellfüßige Achilles vor: Auf dem Tisch von Ulysses häufen sich die Manuskripte. Er liebt sie, nennt sie zärtlich »Skriptmanuse«, und ihre lebenshungrigen Figuren bringen Abwechslung in seinen Alltag - selbst auf dem Weg nach Hause krabbeln sie ihm über die Schulter. Eines Tages nimmt ein merkwürdiger Schriftsteller per e-mail Kontakt mit ihm auf: Achilles. Achilles hat ein Handicap und Ulysses gerät so in eine prekäre Situation, die ihn zu einer folgenreichen Entscheidung zwingt. Bennis neuer Roman, mit großer Geschwindigkeit und vielen ironischen Wortschöpfungen, wie sie nur Stefano Benni erfinden kann, ist die Geschichte einer großen Freundschaft unter extremen Bedingungen. Stefano Benni wurde 1947 in Bologna geboren, wo er auch heute lebt. 1981 publizierte er seinen ersten Lyrikband, erlebte jedoch den literarischen Durchbruch erst zwei Jahre später mit seinem Science-Fiction-Roman Terra! Seither zählt Benni zu den erfolgreichsten und bekanntesten Autoren Italiens. Seit 1992 hat er zudem zahlreiche Theaterstücke verfaßt. 1989 führte er Regie bei dem Film Musica per vecchi animali. Benni schreibt regelmäßig Kolumnen für »Panorama« und die Tageszeitung »Il Manifesto«.

In Zusammenarbeit mit dem Istituto Italiano di Cultura Stuttgart
Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50
Bild: Der schnellfüssige Achilles - Stefano BenniBild: Der schnellfüssige Achilles - Stefano BenniBild: Der schnellfüssige Achilles - Stefano BenniBild: Der schnellfüssige Achilles - Stefano Benni
© Sandy Stoll
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
07.09.18
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht
Sylvia Geist, Ferhad Showghi, Bettina Landl, Hannah Schraven, Manon Hopf, Eva Kissel, Stephan Roiss, Raphael Urweider, Hanna Wenzel, Nikita Gorbunov
Montag
10.09.18
19.00 Uhr
„Mond über Manhattan“ von Paul Auster
Mittwoch
12.09.18
19.30 Uhr
Kudos
Rachel Cusk
Montag
17.09.18
19.30 Uhr
Bruder und Schwester Lenobel
Michael Köhlmeier
Dienstag
18.09.18
19.30 Uhr
Kriegslicht
Michael Ondaatje
Mittwoch
19.09.18
19.30 Uhr
Das Weiße Haus des Exils
Frido Mann, Irmela von der Lühe
Donnerstag
20.09.18
19.00 Uhr
Ein Abend für Roland Ostertag | 19.02.1931 – 11.05.2018
Eberhard Eppler, Klaus Töpfer
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Samstag
22.09.18
18.00 Uhr
Wandelkonzert der Singakademie Stuttgart
Montag
24.09.18
19.30 Uhr
Spiegeljahre
Felix Huby
25.09.18
bis
26.09.18
Claus Peymann liest Thomas Bernhard: Meine Preise
Claus Peymann
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel