Mittwoch 22.02.06 20.00 Uhr

Die blassen Herren mit den Mokkatassen

Lesung, Bilderschau, Gespräch
Moderation: Jürgen Wertheimer
»Diese luftigen, surreal verspielten Texte sind schön«, schrieb Gabriele Killert in der Zeit über Herta Müllers Gedichtband Die blassen Herren mit den Mokkatassen, »weil ihnen die Erschütterung spürbar vorausgeht. Und sie sind befreiend.« Die Sprache von Herta Müllers Romanen ist immer als besonders poetisch empfunden worden, doch ihre Gedichte sind einzigartig. »Gib gut acht, wie man es macht«, lautet ein Vers, und »gemacht« sind diese Gedichte nicht nur in der Sprache, sondern auch im Bild, in der Farbe und im spielerischen Umgang mit allem. Indem Herta Müller ihre Texte zusammensetzt aus Zeitungsausschnitten und Bildern, wird jedes einzelne Gedicht zu einer ebenso verspielten wie künstlerisch konsequenten Collage. Herta Müller dichtet mit der Schere: das Ergebnis ist ein Band, der nicht nur gelesen, sondern angeschaut werden will, ein Wunderwerk der Phantasie. Tags darauf wird Herta Müller im Neuen Schloss der Würth-Preis für Europäische Literatur verliehen.

Mit freundlicher Förderung der Adolf Würth GmbH & Co. KG
Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50
Bild: Die blassen Herren mit den Mokkatassen - Herta MüllerBild: Die blassen Herren mit den Mokkatassen - Herta Müller
© Sandy Stoll
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
07.09.18
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht
Sylvia Geist, Ferhad Showghi, Bettina Landl, Hannah Schraven, Manon Hopf, Eva Kissel, Stephan Roiss, Raphael Urweider, Hanna Wenzel, Nikita Gorbunov
Montag
10.09.18
19.00 Uhr
„Mond über Manhattan“ von Paul Auster
Mittwoch
12.09.18
19.30 Uhr
Kudos
Rachel Cusk
Montag
17.09.18
19.30 Uhr
Bruder und Schwester Lenobel
Michael Köhlmeier
Dienstag
18.09.18
19.30 Uhr
Kriegslicht
Michael Ondaatje
Mittwoch
19.09.18
19.30 Uhr
Das Weiße Haus des Exils
Frido Mann, Irmela von der Lühe
Donnerstag
20.09.18
19.00 Uhr
Ein Abend für Roland Ostertag | 19.02.1931 – 11.05.2018
Eberhard Eppler, Klaus Töpfer
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Samstag
22.09.18
18.00 Uhr
Wandelkonzert der Singakademie Stuttgart
Montag
24.09.18
19.30 Uhr
Spiegeljahre
Felix Huby
25.09.18
bis
26.09.18
Claus Peymann liest Thomas Bernhard: Meine Preise
Claus Peymann
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel