Donnerstag 09.02.06 20.00 Uhr

Keine Messer ohne Rose

Lesung und Gespräch
Übersetzung: Timo Berger
Im Gespräch mit dem Hausacher Lyriker José F.A. Oliver präsentiert der Autor und Solitude-Stipendiat Washington Cucurto aktuelle, auf Solitude entstandene Gedichte und stellt sein »Cartoneros Projekt« vor. Oliver, der vergangenen Juni im Literaturhaus seinen Gedichtband finnischer wintervorrat uraufführte, liest seinerseits neue Gedichte und gibt erste Einblicke in seinen im Spätherbst erscheinenden Band unterschlupf. Timo Berger, Autor und Übersetzer aus Berlin, liest Washington Cucurtos Texte und übersetzt das Gespräch der beiden Lyriker. Washington Cucurto, geboren 1973 in Quilimes/Argentinien, ist Mitbegründer und Herausgeber von Eloisa Cartonera, Verlag und zugleich soziales Kulturprojekt: Werke von jungen Autoren, von prominenten oder in Vergessenheit geratenen Schriftstellern aus Lateinamerika werden in ungewöhnlicher Form neu oder wieder publiziert. Die Bücher bestehen aus fotokopierten Seiten und handbemalten Umschlägen aus Pappkarton, den die »cartoneros« (Bezeichnung für Menschen, die im Straßenmüll nach Wiederverwertbarem suchen) gesammelt haben. Cucurto gilt als Hauptvertreter des "realismo atolondrado", einer argentinischen literarischen Strömung, die Gosse und Hochkultur, Cumbia und Whitman, Comics und Gombrowicz spielerisch vermischt.

In Zusammenarbeit mit der Akademie Schloss Solitude
Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
04.04.19
19.30 Uhr
Zerrspiegel. Erinnerungsbilder
Tanja Maljartschuk, Zanna Sloniowska
Freitag
05.04.19
19.30 Uhr
Narration im Drama
Roland Schimmelpfennig, Thomas Richhardt
Montag
08.04.19
19.00 Uhr
Das Bildnis des Dorian Gray - Oscar Wilde
Mittwoch
10.04.19
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Donnerstag
11.04.19
19.30 Uhr
Die Farben des Feuers
Pierre Lemaitre
Montag
15.04.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*Innen
Christoph Salazy
Dienstag
16.04.19
19.30 Uhr
Lyophilia
Ann Cotten
Dienstag
23.04.19
19.30 Uhr
Die tonight; live forever oder das Prinzip Nosferatu
Donnerstag
25.04.19
19.30 Uhr
Solidarität
Heinz Bude
Samstag
27.04.19
19.30 Uhr
Region und Welt
Hermann Bausinger, Sandra Richter, Denis Scheck
Montag
29.04.19
18.00 Uhr
Manno!
Anke Kuhl
Montag
29.04.19
19.30 Uhr
Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes
Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo (angefragt), Petra Olschowski, Inés de Castro
Dienstag
30.04.19
19.30 Uhr
Roter Hunger
Anne Applebaum
Donnerstag
27.06.19
19.30 Uhr
Heimat
Nora Krug