Montag 06.02.06 20.00 Uhr

Gunst und Kunst des Alterns

Veranstaltungsreihe: Essayreihe "Betrifft:"
Essay und Gespräch
Moderation: Tim Schleider
"Mit dreißig erwartete ich nicht, fünfundsechzig Jahre alt zu werden. Jetzt bin ich fast zehn Jahre älter, über den Erwartungshorizont hinaus. Ein alter Mann, der die Zeit, die er als junger übermütig verbrauchte, dankbar genießt", beginnt Peter Härtlings Originalbeitrag in der Reihe Betrifft:. Und er schließt mit dem Vorsatz, "die Gunst, drei Mal einer Intensivstation entronnen zu sein, umzumünzen in die Kunst des unersättlichen Atemholens". Peter Härtling gehört zu den renommiertesten und meistgelesenen deutschen Schriftstellern. An die siebzig Bücher hat er geschrieben - Gedichtbände, Autobiographisches und Romanbiographien, zum Beispiel über Hölderlin, Schubert, Schumann und E.T.A.Hoffmann. Unzählige Literaturpreise hat Peter Härtling für seine Romane und Kinderbücher erhalten, zuletzt wurde er 2003 mit dem Deutschen Bücherpreis für sein Geamtwerk geehrt. In seinem jüngst erschienenen Buch Die Lebenslinie macht Härtling die eigene Krankheit zum Thema, die ihm im siebzigsten Lebensjahr den Atem raubte.

In Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Zeitung
Eintritt: Euro 10,-/8,-/5,-
Bild: Gunst und Kunst des Alterns - Peter HärtlingBild: Gunst und Kunst des Alterns - Peter HärtlingBild: Gunst und Kunst des Alterns - Peter HärtlingBild: Gunst und Kunst des Alterns - Peter HärtlingBild: Gunst und Kunst des Alterns - Peter HärtlingBild: Gunst und Kunst des Alterns - Peter HärtlingBild: Gunst und Kunst des Alterns - Peter HärtlingBild: Gunst und Kunst des Alterns - Peter HärtlingBild: Gunst und Kunst des Alterns - Peter HärtlingBild: Gunst und Kunst des Alterns - Peter HärtlingBild: Gunst und Kunst des Alterns - Peter HärtlingBild: Gunst und Kunst des Alterns - Peter Härtling
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Unter der Drachenwand – Eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Jan Snela
Mittwoch
18.09.19
19.30 Uhr
Wie später ihre Kinder
Nicolas Mathieu
Donnerstag
19.09.19
19.30 Uhr
Das Jahr
Tomas Espedal
Samstag
21.09.19
14.00 Uhr
Führung durch die Staatstheater Stuttgart
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg