Montag 23.01.06 20.00 Uhr

Die Anrufung

Veranstaltungsreihe: Absolut Poesie
Lesung und Gespräch
Moderation: Helmut Böttiger
Zu Gast ist der Lyriker und Essayist Lutz Seiler mit seinem 2005 erschienenen Buch Die Anrufung. Essay und vier Gedichte (Verlag Ulrich Keicher) sowie mit dem Essayband Sonntags dachte ich an Gott (Suhrkamp 2004). Für beide Werke ist Lutz Seiler jüngst mit dem Preis der SWR-Bestenliste 2005 ausgezeichnet worden. In der Begründung der Jury heißt es: »Beide Werke verbinden in beispielhafter Weise Sprach- und Reflexionskunst. Ein Spaziergang des Intellekts durch eine ländlich-ostdeutsche Kindheitstopographie und gesamtdeutsche Realität. [...] Die poetologischen Texte, Sonntags dachte ich an Gott, leuchten die Herkunft der Poesie aus der eigenen Biographie aus. In Die Anrufung ergründet Seiler die Entstehung von Schönheit aus dem Klang des gerufenen Namens.« Seiler wurde 1963 in Gera/Thüringen geboren und lebt heute als Leiter des Peter-Huchel-Hauses in Wilhelmshorst. pech & blende hieß der Gedichtband, mit dem Lutz Seiler im Jahr 2000 schlagartig bekannt wurde. 2003 folgte der Gedichtband vierzig kilometer nacht. Lutz Seiler spricht mit dem Literaturkritiker Helmut Böttiger, von dem 2004 Nach den Utopien erschien, eine Geschichte der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur.

Eintritt: Euro 7,-/5,-/3-,50
Bild: Die Anrufung - Lutz SeilerBild: Die Anrufung - Lutz Seiler
© Sandy Stoll
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
21.09.19
14.00 Uhr
Führung durch die Staatstheater Stuttgart
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg