Donnerstag 19.01.06 21.00 Uhr

Was ich an Gedichten nicht mag

Veranstaltungsreihen: Absolut Poesie, Spätlese
Vortrag
Ein Streifzug durch drei Jahrhunderte deutscher Lyrik
Hanns-Josef Ortheil ist ein passionierter Leser von Gedichten, immer auf der Suche nach dem geglückten, hinreißenden, unvergeßlichen Gedicht. Welche Gedichte aber sind in seinen Augen geglückt und warum gefallen ihm nur die wenigsten? Anhand einiger bekannter Anthologien unternimmt er an diesem Spätlese-Abend - solo - einen Streifzug durch die deutsche Lyrik seit dem Barock, er preist seine Vorlieben, kritisiert Überschätztes, rezitiert Abgrundschlechtes und skizziert so seine eigene Vision von jenem einzigartigen, unverwechselbaren Gedicht, das er schon immer schreiben wollte... Im September fand im Literaturhaus die Buchpremiere von Hanns-Josef Ortheils neuem Roman Die geheimen Stunden der Nacht statt.

Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
20.07.18
17.00 Uhr
Über Albert Kapr
Ulrich Keicher
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel