Donnerstag 10.11.05 17.00 Uhr

Code - Interface - Concept

Veranstaltungsreihe: Literatur und Strom
Festival
17 Uhr LITERATUR IM INTERNET - LITERARISCHES WEBLOGGING
Alban Nikolai Herbst

Der Weblog, eine Art Netztagebuch, gilt als das Internetmittel zur Herstellung von Gegenöffentlichkeit. Ein Blog kann aber auch Medium faszinierender literarischer Experimente sein. Alban Nikolai Herbst bringt mit seinem Weblog den Text zum Flirren.

18.30 Uhr NETZLITERATUR UND RADIO - NETZLITERATUR IM RADIO
Sabine Breitsameter / Johannes Auer

Die Netzliteratur hat das Radio als aufregendes Experimentierfeld erschlossen. Die renommierte Expertin Sabine Breitsameter und Johannes Auer, Autor und Kurator wichtiger netzliterarischer Radioprojekte, führen in das Thema ein und stellen die besten Arbeiten vor.

20.30 Uhr LAUTPOESIE, VISUELLE POESIE, DIGITALE POESIE
Valeri Scherstjanoi / Friedrich W. Block

Scherstjanoi ist Schriftkünstler, Lautpoet und grandioser Performer von Lautgedichten, Friedrich W. Block einer der besten Kenner des facettenreichen Genres. Die Performance und Präsentation wird lustvoll Schlaglichter auf die Entwicklung der Lautpoesie, visuellen und digitalen Poesie werfen.

22.00 Uhr VJ-ING
Beat Wyss / Hans Dieter Huber

Die Bildklangteppiche des VJ-ing, jener visuellen Erweiterung des DJ-Montageprinzips mit elektronischen Mitteln, dienen als schillerndes Anschauungsmaterial einer Systemtheorie der Clubszene im Fadenkreuz von Bild, Milieu und Beobachter.

Technikpartner: MFG Baden-Württemberg
Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Landesbank Baden-Württemberg

Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50 (Tageskarte) - Euro 10,-/8,-/5,- (Dauerkarte)
Bild: Code - Interface - Concept - Hans Dieter HuberBild: Code - Interface - Concept - Hans Dieter HuberBild: Code - Interface - Concept - Hans Dieter HuberBild: Code - Interface - Concept - Hans Dieter HuberBild: Code - Interface - Concept - Hans Dieter HuberBild: Code - Interface - Concept - Hans Dieter HuberBild: Code - Interface - Concept - Hans Dieter HuberBild: Code - Interface - Concept - Hans Dieter HuberBild: Code - Interface - Concept - Hans Dieter HuberBild: Code - Interface - Concept - Hans Dieter Huber
© Heiner Wittmann, Literaturhaus Stuttgart
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke
Sonntag
01.12.19
17.00 Uhr
Mädchenleben
Martin Walser
Montag
02.12.19
19.00 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war von Julie Otsuka
Donnerstag
05.12.19
19.30 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war
Julie Otsuka
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel