Dienstag 11.10.05 19.30 Uhr

Keine Zeit verschwenden - Zum 10. Todestag vom Thomas Strittmatter

Film, Podiumsdiskussion
1995 starb in Berlin überraschend mit 33 Jahren der Schriftsteller, Dramatiker, Drehbuchautor und Maler Thomas Strittmatter. Mit viel Lob bedacht wurde schon sein Erstling Viehjud Levi. Er erzählt darin, ebenso wie in dem 1984 uraufgeführten Stück Der Polenweiher, von Menschen aus dem Schwarzwald im National-sozialismus. Beide Stücke stehen in der Tradition des kritischen Volkstheaters. 1990 erschien der einzige Roman Raabe Baikal. Ausgangspunkt des Abends ist das Strittmatter-Filmportrait Keine Zeit verschwenden (ZDFtheaterkanal / 3sat, 2005, 45 Minuten), für das der Autor und Theaterregisseur Peer Martiny sowie die Filmemacherin Bettina Petry Zugang zu bislang unveröffentlichtem Bildmaterial hatten. Über Leben und Werk des Autors sprechen im Anschluss drei Strittmatter-Freunde: Peer Martiny, der Literaturkritiker Helmut Böttiger und Winfried Stephan vom Diogenes-Verlag. Bereits am 8. 10. findet im Theater Rampe die Premiere von Peer Martinys Neuinszenierung von Der Polenweiher statt. Am 9. 10. wird in der Kunststiftung die Ausstellung Schwarz und Weiß -Thomas Strittmatter in seiner Kunst eröffnet.

Eintritt: Euro 7,-/5,-/ 3,50
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
07.09.18
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht
Sylvia Geist, Ferhad Showghi, Bettina Landl, Hannah Schraven, Manon Hopf, Eva Kissel, Stephan Roiss, Raphael Urweider, Hanna Wenzel, Nikita Gorbunov
Montag
10.09.18
19.00 Uhr
„Mond über Manhattan“ von Paul Auster
Mittwoch
12.09.18
19.30 Uhr
Kudos
Rachel Cusk
Montag
17.09.18
19.30 Uhr
Bruder und Schwester Lenobel
Michael Köhlmeier
Dienstag
18.09.18
19.30 Uhr
Kriegslicht
Michael Ondaatje
Mittwoch
19.09.18
19.30 Uhr
Das Weiße Haus des Exils
Frido Mann, Irmela von der Lühe
Donnerstag
20.09.18
19.00 Uhr
Ein Abend für Roland Ostertag | 19.02.1931 – 11.05.2018
Eberhard Eppler, Klaus Töpfer
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Samstag
22.09.18
18.00 Uhr
Wandelkonzert der Singakademie Stuttgart
Montag
24.09.18
19.30 Uhr
Spiegeljahre
Felix Huby
25.09.18
bis
26.09.18
Claus Peymann liest Thomas Bernhard: Meine Preise
Claus Peymann
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel