Freitag 09.09.05 19.00 Uhr

2. Stuttgarter Lyriknacht

Veranstaltungsreihe: Stuttgarter Lyriknacht
Lesung
19 bis 20 Uhr: Schriftstellerhaus im Mörike-Kabinett, 2. OG
"Denn gute Verse bleiben" - Werner Dürrson, Christoph Lippelt und Doris Reimer
20.30 bis 21.30 Uhr: Literaturhaus im Lichthof, 1. OG
Die Donau - leicht ansteigend von Ioan Flora
Mit Traian Pop Traian, Gheorghe Craciun und Hellmut Seiler
Im Ludwigsburger Pop Verlag erschien Ende letzten Jahres der Gedichtband Die Donau - leicht ansteigend des Dichters Ioan Flora, der 1950 im jugoslawischen Sat Nou geboren wurde und einer der bedeutendsten Vertreter rumänischer Lyrik ist, Diesen Februar starb Flora, in seinem 54. Lebensjahr, an Herzversagen. "Ioan Floras Dichtung bewegt sich mit Nonchalance durch alle europäischen Räume [...] er ist taub gegenüber jeglicher spektakulärer Sentimentalität des lyrischen Bezeichnens, besetzt immer zielstrebiger die Leerräume der Bedeutungen und erlebt immer häufiger das bittere Fazit seiner Erkundungen im Unterbewussten und in der Geschichte." (Gheorghe Craciun). Den Abend gestalten der Verleger Traian Pop Traian, der Übersetzer und Lyriker Hellmut Seiler sowie der rumänische Kritiker und Romancier Gheorghe Craciun, einer der besten Kenner der zeitgenössischen rumänischen Literatur.
22 bis 23 Uhr: Stadtbücherei im Max-Bense-Saal, EG
"Lyrik intim" mit Anna Breitenbach, Carmen Kotarski, Peter Schlack und Dieter Schlesak
ab 23.30 Uhr: Kunststiftung Baden-Württemberg, Foyer
Musik von Ulrich Schlumberger (Akkordeon)
Rahmenprogramm im Foyer:
"Schema heißt das Thema" - 10 Stehgreifstanzen mit Timo Brunke (20 Uhr-20.30 Uhr)
Anna Breitenbach mit der Wortwaschmaschine (durchgehend)
#
Eintritt: Euro 10,-/ 5,-, inkl. ein Freigetränk
Außer Haus! Stadtbücherei
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
04.04.19
19.30 Uhr
Zerrspiegel. Erinnerungsbilder
Tanja Maljartschuk, Zanna Sloniowska
Freitag
05.04.19
19.30 Uhr
Narration im Drama
Roland Schimmelpfennig, Thomas Richhardt
Montag
08.04.19
19.00 Uhr
Das Bildnis des Dorian Gray - Oscar Wilde
Mittwoch
10.04.19
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Donnerstag
11.04.19
19.30 Uhr
Die Farben des Feuers
Pierre Lemaitre
Montag
15.04.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*Innen
Christoph Salazy
Dienstag
16.04.19
19.30 Uhr
Lyophilia
Ann Cotten
Dienstag
23.04.19
19.30 Uhr
Die tonight; live forever oder das Prinzip Nosferatu
Donnerstag
25.04.19
19.30 Uhr
Solidarität
Heinz Bude
Samstag
27.04.19
19.30 Uhr
Region und Welt
Hermann Bausinger, Sandra Richter, Denis Scheck
Montag
29.04.19
18.00 Uhr
Manno!
Anke Kuhl
Montag
29.04.19
19.30 Uhr
Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes
Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo (angefragt), Petra Olschowski, Inés de Castro
Dienstag
30.04.19
19.30 Uhr
Roter Hunger
Anne Applebaum
Donnerstag
27.06.19
19.30 Uhr
Heimat
Nora Krug