Donnerstag 14.11.19 19.30 Uhr

Verleihung des Schiller-Gedächtnis-Preises des Landes Baden-Württemberg 2019

Preisverleihung
Preisübergabe: Petra Olschowski
Förderpreisträgerinnen: Svealena Kutschke und Maryam Zaree

Der Schiller-Gedächtnis-Preis, der bedeutendste Literaturpreis des Landes Baden-Württemberg und einer der wichtigsten Literaturpreise in Deutschland wird in diesem Jahr der Schriftstellerin, Theaterautorin und -regisseurin Nino Haratischwili verliehen. Geboren 1983 in Tiflis, Georgien, lebt und arbeitet die vielfach ausgezeichnete und in zahlreiche Sprachen übersetzte Autorin heute in Hamburg.

„Nino Haratischwili behandelt gesellschaftskritische Themen in hoher ästhetischer und sprachlicher Qualität. Mit ihr zeichnen wir eine Autorin aus, die der deutschsprachigen Literatur neue Perspektiven öffnet und sich damit in die aufklärerische Tradition Schillers stellt“, so die Jury.

Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 25.000 € verbunden. Die mit jeweils 7.500 € dotierten Förderpreise gehen an die Nachwuchsdramatikerinnen Svealena Kutschke und Maryam Zaree. Der Schiller-Gedächtnis-Preis wird alle drei Jahre an deutschsprachige Literat*innen verliehen. Zu den bisherigen Preisträger*innen gehören unter anderem Max Frisch, Christa Wolf, Friedrich Dürrenmatt, Peter Handke und Rainald Goetz.

Im Anschluss an die Preisverleihung findet im Foyer des Literaturhaus ein Stehempfang statt.

Veranstalter: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Anmeldung erforderlich bis zum 11.11.19 unter literatur@mwk.bwl.de
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke
Sonntag
01.12.19
17.00 Uhr
Mädchenleben
Martin Walser
Montag
02.12.19
19.00 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war von Julie Otsuka
Donnerstag
05.12.19
19.30 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war
Julie Otsuka
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel