Freitag 29.11.19 19.30 Uhr

Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone

Lesung und Gespräch
Ihr Label ist sie selbst. Ihr lyrisches Programm folgt unbedingter Klarheit. In Form und Inhalt, Sprache und Poesie. Lütfiye Güzel ist eine völlig andere, kompromisslos eigene Stimme der neueren deutschsprachigen Lyrik. Seit 2014 bringt sie ihre Bücher unter ihrem eigenen Label »Go-Güzel-Publishing« heraus und leitet Poetry-Workshops an Schulen und in Museen. Im November 2017 wurde Lütfiye Güzel mit dem Literaturpreis Ruhr ausgezeichnet. Jüngere Veröffentlichungen sind u.a. »Nix Meer« (2018), »ELLE-REBELLE« (2017), »Faible? « (2017) und die Novelle »Oh, No! « (2016) und »dreh-buch« (2019). Die Dichterin, die 1972 in Duisburg geboren wurde, pendelt zwischen ihrer Geburtsstadt und Berlin. Im Gespräch mit dem Lyriker José F.A. Oliver wird Lütfiye Güzel eine Auswahl ihrer Gedichte vorstellen. Darüber hinaus soll der Fokus des Gesprächs aber auch auf der aktuellen Lyrikszene, deren Verlage und der Rezeption von Gedichten liegen. Von José F.A. Oliver ist zuletzt 2018 im Berliner Verlag Matthes & Seitz der Lyrikband wundgewähr erschienen.

Gefördert von: Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Mittwoch
08.01.20
17.00 Uhr
Italo Svevo
Mittwoch
15.01.20
19.30 Uhr
Komm aus dem Staunen nicht heraus
Brigitte Fassbaender
Freitag
17.01.20
19.30 Uhr
Besuche am Abgrund - Reportagen über das Extreme
Alexandra Rojkov, Tilman Rau
Montag
20.01.20
19.30 Uhr
Gemeinsame Auftaktveranstaltung der 59. Stuttgarter Antiquariatsmesse und der 34. Antiquaria Ludwigsburg
Saskia Limbach
Dienstag
21.01.20
19.30 Uhr
Homing – auf der Suche nach Zuhause | descoperind acasă
Ema Staicut, Lavinia Braniște, Andrea Wolfer, Andreas Fröhlich, Gabriel Amza, Philipp Meuser, Enver Hirsch, Jan Anderson, Julia Lauter, Juha Hansen
Mittwoch
22.01.20
19.30 Uhr
Gäule der Erinnerung
Michael Krüger, Matthias Bormuth
Dienstag
28.01.20
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte
Hanns-Josef Ortheil
Mittwoch
29.01.20
19.30 Uhr
Schutzzone
Nora Bossong
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Freitag
31.01.20
19.30 Uhr
Schecks Kanon
Julika Griem, Denis Scheck
Montag
03.02.20
11.00 Uhr
Reiselyrik
Nico Bleutge, Christian Schärf
Montag
10.02.20
11.00 Uhr
Der goldne Topf
Rainer Moritz, Iris Wolff
Donnerstag
20.02.20
11.00 Uhr
Der Richter und sein Henker und No und ich
Ulrike Draesner, John von Düffel