Montag 06.06.05 20.00 Uhr

Michael Lentz

Veranstaltungsreihe: Preis der Literaturhäuser
Lesung und Puppenperformance
Laudatio: Eugen Gomringer
Die Literaturhäuser Berlin, Hamburg, Frankfurt, Salzburg, München, Köln, Stuttgart und Leipzig verleihen Michael Lentz den Preis der Literaturhäuser 2005. Lentz, der die Geschichte der Lautpoesie erschlossen und parallel dazu den Kontakt und die Auseinandersetzung mit großen internationalen Performancekünstlern gesucht hat, erweitert wie kaum ein zweiter Autor der Gegenwart die Möglichkeiten der Lesung und des öffentlichen Auftritts. Seine Auftritte sowie die ihnen zugrunde liegenden Texte sind wuchtige, präzise inszenierte, aber nie berechenbare Konfrontationen mit unser "Aller Ding" Sprache. Auf seiner Reise durch die Literaturhäuser zeigt Lentz eine neue Puppen-Performance, die er zusammen mit dem bildenden Künstler Ulrich Winters entwickelt hat. Zuletzt erschienen die Prosabände Oder (1998), Muttersterben (2002), der Roman Liebeserklärung (2003) sowie der Lyrikband Aller Ding (2003). Die Laudatio in Stuttgart hält Eugen Gomringer, "Vater der konkreten Poesie" (Emmet Williams), der heute in Rehau lebt, wo er 2000 das institut für konstruktive kunst und konkrete poesie gegründet hat.

Im Kooperationsverbund literaturhaeuser.net, ARTE- der Medienpartner von literaturhaeuser.net
Im Anschluss kleiner Empfang

Eintritt: Euro 7,-/5,-/ Mitglieder frei
Bild: Michael Lentz - Michael LentzBild: Michael Lentz - Michael LentzBild: Michael Lentz - Michael LentzBild: Michael Lentz - Michael LentzBild: Michael Lentz - Michael LentzBild: Michael Lentz - Michael LentzBild: Michael Lentz - Michael LentzBild: Michael Lentz - Michael Lentz
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
04.02.19
19.00 Uhr
Unterwegs – Jack Kerouac
Dienstag
05.02.19
19.30 Uhr
Desintegriert euch!
Max Czollek
Mittwoch
06.02.19
19.30 Uhr
wundgewähr - Durch die Künste hindurch
José F. A. Oliver
Donnerstag
07.02.19
17.00 Uhr
Klaus Nonnenmann
Ulrich Keicher
Mittwoch
13.02.19
10.00 Uhr
Welterkundung in Zeiten von Fake News Daten, Geschichten und Grafiken
Donnerstag
14.02.19
19.30 Uhr
Eine Frau wird älter
Ulrike Draesner, Elisabeth Bronfen
Freitag
15.02.19
19.00 Uhr
Ekstase – Kunstmuseum Stuttgart
Freitag
15.02.19
19.30 Uhr
Nachrichten im Minutentakt
Bernward Loheide, Tilman Rau
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band