Freitag 03.06.05 20.00 Uhr

Provokation oder Chance? - Die Akademie der Künste in Berlin.

Veranstaltungsreihe: Architektur
Vorträge und Diskussion
Moderation: Roland Ostertag
Der Neubau der Akademie der Künste in Berlin war über zehn Jahre das umstrittenste Projekt in Berlin und weit über Berlin hinaus in der Architekturdiskussion in Deutschland von großer Bedeutung. Mit einem Lichtbildervortrag erläutern die Architekten Günter Behnisch und Werner Durth den Neubau im Rückblick auf die lange Tradition der 1696 gegründeten Akademie und präsentieren ihr Buch Berlin - Pariser Platz. Neubau der Akademie der Künste. Seit 1907 war die Preußische Akademie der Künste ein Brennpunkt des kulturellen Lebens in Berlin. Das Gebäude wurde 1937 von Albert Speer übernommen und im Krieg größtenteils zerstört. Erst nach dem Fall der Mauer 1989 konnten die noch nutzbaren Säle wieder für die Besucher zugänglich gemacht werden. Nach dem Entwurf der Architekten umgibt nun ein Neubau die historischen Ausstellungshallen und schließt -bis auf den in Kürze zu erwartenden Neubau der amerikanischen Botschaft - den Pariser Platz.

In Zusammenarbeit mit dem Architekturforum.

Eintritt frei.
Bild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter BehnischBild: Provokation oder Chance?  - Die Akademie der Künste in Berlin. - Günter Behnisch
© Heiner Wittmann, Eckart Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
23.10.18
19.30 Uhr
Das Birnenfeld / Die Katze und der General
Nana Ekvtimishvili, Nino Haratischwili
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Dienstag
30.10.18
19.00 Uhr
Schreibzirkel Junger Autor*Innen
Montag
05.11.18
19.00 Uhr
„Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Dienstag
06.11.18
19.30 Uhr
Die Wurzeln des Lebens
Richard Powers
Mittwoch
07.11.18
19.00 Uhr
Der Steppenwolf - JES Stuttgart
Mittwoch
07.11.18
19.30 Uhr
Die Live Butterfly Show
Jan Wagner
Donnerstag
08.11.18
17.00 Uhr
Die vergessene Revolution der Lyrik: Vier Außenseiter
Ulrich Keicher
Montag
12.11.18
19.30 Uhr
Lügnerin
Aylet Gundar-Goshen
Dienstag
13.11.18
19.30 Uhr
Geisterbahn
Ursula Krechel
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
19.30 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart