Freitag 13.05.05 20.00 Uhr

Das Buch von Blanche und Marie

Veranstaltungsreihe: Autor im Gespräch
Lesung und Gespräch
Moderation: Wolfgang Niess
Sein erster Roman DAS KRISTALLAUGE erschien 1961, sein erstes Theaterstück DIE NACHT DER TRIBADEN wurde 1975 uraufgeführt und in über 20 Sprachen übersetzt. Seither hat Per Olov Enquist eine Fülle von herausragenden Romanen und Stücken geschrieben und ist heute einer der renommiertesten Schriftsteller Schwedens. Für seinen Roman DER BESUCH DES LEIBARZTES (1999) wurde er u.a. mit dem Deutschen Bücherpreis und dem italienischen SUPERFLAIANO für den besten europäischen Roman ausgezeichnet. In seinem neuen Werk DAS BUCH VON BLANCHE UND MARIE erzählt Enquist von Blanche Wittman, die Assistentin bei Marie Curie war und durch radioaktive Strahlung beide Beine und den linken Arm verlor. Als Torso verbrachte sie den Rest ihrer Tage bei Marie Curie und begann, mit ihrem rechten Arm ein Buch zu schreiben. In ihm erzählt Blanche von Maries Affären, von ihrer eigenen Liebe zum Nervenarzt Charcot und dem Geheimnis um dessen Tod." Die Liebe kann man nicht erklären. Aber wer wären wir, wenn wir es nicht versuchten?"

Vier Partner für Buch und Literatur: Literaturhaus, Stadtbücherei, SWR, vhs
Im Rahmen des Festivals SCHWEDEN (30. April bis 14. Mai 2005)
Eintritt: Euro 7,-/5,-/ 3,50
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke
Sonntag
01.12.19
17.00 Uhr
Mädchenleben
Martin Walser
Montag
02.12.19
19.00 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war von Julie Otsuka
Donnerstag
05.12.19
19.30 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war
Julie Otsuka
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel