Dienstag 06.11.18 19.30 Uhr

Die Wurzeln des Lebens

Lesung und Gespräch
Moderation: Hans Jürgen Balmes
Deutsche Lesung: Stefan Wancura
"Jetzt ist Kastanienzeit. Die Leute schleudern Steine gegen die mächtigen Stämme. Ringsum gehen die Früchte zu Boden, ein himmlischer Hagel." Richard Powers

Er hat nicht nur als einer der wenigen Menschen weltweit seine eigenen Gene vollständig entschlüsseln lassen, sondern verarbeitet große Fragen der Neurowissenschaft und Genforschung literarisch und verschränkt sie mit Ausflügen z.B. in die klassische Musik oder Mathematik. In Richard Powers Erzählwelt ist alles miteinander verknüpft, und um Verknüpfungen und Verwurzelungen geht es auch in seinem neuen Roman "Die Wurzeln des Lebens", für den er sogleich für den Man Booker Prize 2018 nominiert wurde. Hier findet eine Gruppe Menschen zusammen, die die ältesten Mammutbäume Amerikas zu retten versucht und dabei in eine Spirale von Politik und Gewalt gerät, die nicht nur ihr Leben, sondern in letzter Instanz auch unsere ganze Welt bedroht. Wie kaum ein anderer ist Richard Powers der Gegenwart auf der Spur: Das Wissen unserer Zeit will er in Geschichten erfahrbar, die Verwerfungen emotional erlebbar machen. Er wurde 1957 geboren und lebt in den USA. 2006 erhielt er den National Book Award für "Das Echo der Erinnerung". Den Text ins Deutsche übertragen haben Gabriele Kempf-Allié und Manfred Allié.

In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Amerikanischen Zentrum
Bild: Die Wurzeln des Lebens - Richard PowersBild: Die Wurzeln des Lebens - Richard PowersBild: Die Wurzeln des Lebens - Richard Powers
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
16.09.19
19.30 Uhr
Theodor Storm: "Der Schimmelreiter“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Unter der Drachenwand – Eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Jan Snela
Mittwoch
18.09.19
19.30 Uhr
Wie später ihre Kinder
Nicolas Mathieu
Donnerstag
19.09.19
19.30 Uhr
Das Jahr
Tomas Espedal
Samstag
21.09.19
14.00 Uhr
Führung durch die Staatstheater Stuttgart
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg