Samstag 30.06.18 17.30 Uhr

Der Anfang ist eine etwas längere Geschichte - Christine Hämer-Rühle

Veranstaltungsreihe: Wetterleuchten
Lesung
Schon im Alter von vier Jahren durchlebt das Kölner Mädchen im Bombenkrieg erste Schrecken und Angstzustände. Die Sorgen der Erwachsenen bleiben der kleinen Christine nicht verborgen. Was sie nicht verstehen kann, beobachtet sie umso genauer. Die Erinnerungen an ihre frühe Kindheit werden Christine Hämer-Rühle ein Leben lang begleiten.
Anfang 1944 entkommt sie der Bedrohung, als sie zu Verwandten aufs Land geschickt wird. Mit Erwachsenen, Kindern und Tieren schließt sie prägende Freundschaften. Doch der Krieg, Leid und Tod erreichen auch den Hof. Im Chaos der letzten Kriegsjahre sind die Kinder beteiligt am einfallsreichen Überlebenskampf der Großfamilie. Das Buch ist im Stuttgarter Verlag Lost Books erschienen.
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel