Freitag 13.04.18 20.00 Uhr

Stationen einer Reportage

Veranstaltungsreihe: Literatur und ihre Vermittler
Gespräch
Jede Geschichte beginnt in Weinstadt. Zumindest für den Reporter Tilman Wörtz. Denn in Weinstadt sitzt die Agentur Zeitenspiegel. Hinter diesem Namen verbirgt sich ein Kollektiv aus Journalist*innen und Fotograf*innen, die von hier aus buchstäblich die ganze Welt bereisen, recherchieren, Geschichten sammeln, sie aufschreiben, bebildern und dann diversen Zeitungen und Zeitschriften anbieten. Regelmäßige Abnehmer sind DER SPIEGEL, Focus, DIE ZEIT und GEO, um nur einige zu nennen. Tilman Wörtz ist einer der Zeitenspiegel-Geschäftsführer. Im vergangenen Jahr hat er für eine Reportage ein christliches Kloster im bürgerkriegsgeplagten Syrien besucht. Er hat sich auch schon mal mit Sarah Wagenknecht zu einer Partie Monopoly getroffen. Auf seiner Suche nach guten Geschichten und – vor allem – nach Wahrheit setzt sich Wörtz auch konkreten Gefahren eines Kriegsgebietes aus. Manchmal sind die Herausforderungen indes andere. Dann geht es um Themensuche, den richtigen Einstieg in den Text und die Frage, wie man aus einem Berg Recherchematerial eine brauchbare Geschichte erzählt.

Gefördert vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Bild: Stationen einer Reportage - Tilman WörtzBild: Stationen einer Reportage - Tilman WörtzBild: Stationen einer Reportage - Tilman WörtzBild: Stationen einer Reportage - Tilman WörtzBild: Stationen einer Reportage - Tilman Wörtz
© Simon Adolphi
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Mittwoch
06.11.19
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Donnerstag
07.11.19
19.30 Uhr
Ödön von Horváth: »Kasimir und Karoline«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
10.11.19
17.00 Uhr
Der Apfelbaum
Christian Berkel
Montag
11.11.19
19.30 Uhr
Metropol
Eugen Ruge
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke