Donnerstag 15.03.18 19.00 Uhr

Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung

IBA-QUARTETT #01
Sehnsuchtsorte - Wandel und Identität einer Region

Die Internationale Bauausstellung StadtRegion Stuttgart 2027 ist eine große Chance. Sie kann wegweisende Impulse für die städtebauliche und architektonische Gestaltung des Strukturwandels von wachstumsgetriebenen Industrieregionen geben, Experimente zu neuen Formen von Arbeit, Wohnen, Kultur, Freizeit und Mobilität wagen und Planungs- und Baukultur an den Notwendigkeiten von Ökologie, Ökonomie und gesellschaftlicher Emanzipation und Partizipation ausrichten. Die IBA erreicht ihre Ziele nur, wenn sie die Menschen über erlebbare Projekte emotional bewegt und begeistert. Die Orte der IBA müssen inspirieren, eine Geschichte erzählen, Leidenschaft wecken und Identität stiften. Polarisierung und Kontroversen sind erwünscht und sollen neue Erfahrungen, Einsichten und Erkenntnisse ermöglichen. In diesem Sinn will die Landesgruppe Baden-Württemberg der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) mit der Veranstaltungsreihe IBA-QUARTETT in den nächsten Jahren kontinuierlich den IBA-Prozess im interdisziplinären Dialog begleiten und zu einem breiten öffentlichen Diskurs über Themen, Projekte und Orte der IBA beitragen.

Gäste: Prof. Uwe R. Brückner, atelier brückner, Stuttgart, Tim Rieniets, Geschäftsführer StadtBauKultur NRW, Gelsenkirchen. Prof. Dr. Hannelore Schlaffer, Literaturwissenschaftlerin, Stuttgart
Moderation: Prof. Dr. Barbara Engel, KIT Karlsruhe

Veranstalter: DASL Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung Landesgruppe Baden-Württemberg, Landesgeschäftsstelle: Reichsgrafenstraße 14, 79102 Freiburg, Tel.: 0761/707488-0, Mail: grueger@bw.dasl.de
Programm Literaturhaus Stuttgart
gastveranstaltungen
Montag
10.12.18
09.00 Uhr
Präsentationsseminar kompakt