Freitag 16.03.18 20.00 Uhr

Moonglow

Lesung und Gespräch
Deutsche Lesung: Stefan Wancura
Moderation: Bernhard Robben
"Mit 'Moonglow' legt der US amerikanische Pulitzerpreisträger Michael Chabon seinen neuen Roman vor, eine Geschichte über Umwege und Unfälle, die dem Leben eine neue Richtung geben, und über die Geheimnisse, die man erahnt, aber nicht sieht", so die Washington Post. Michael Chabon erzählt von seinem unkonventionellen Großvater, der einst den Raketeningenieur Wernher von Braun in Deutschland jagte und ein in vielerlei Hinsicht leidenschaftliches und bemerkenswertes Leben führte. In den Episoden aus der Lebensgeschichte seines Großvaters finden sich die großen Themen der amerikanischen und europäischen Geschichte des 20. Jahrhunderts wieder – von der Mond-Raumfahrt bis zum Mauerfall. Ein in den USA gefeierter großer Roman, der u. a. von der Washington Post und dem Wall Street Journal zum Book of the Year gewählt wurde und nun von Andrea Fischer ins Deutsche übertragen wurde. Michael Chabon, geboren 1963 in Washington D.C., lebt mit seiner Familie in Berkeley, Kalifornien. Für sein umfangreiches Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Pulitzer-Preis für "Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay".

In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Amerikanischen Zentrum
Bild: Moonglow - Michael ChabonBild: Moonglow - Michael ChabonBild: Moonglow - Michael ChabonBild: Moonglow - Michael ChabonBild: Moonglow - Michael Chabon
© Kristina Popov
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
20.00 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
03.12.18
bis
06.12.18
Feministische Zirkulationen zwischen Ost und West
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Montag
03.12.18
19.30 Uhr
Geschlecht. Flucht. Herkunft
Olga Grjasnowa
Dienstag
04.12.18
18.00 Uhr
Dürre Engel & Liebesroman
Noémi Kiss, Zsófia Lóránd, Ivana Sajko, Alida Bremer
Mittwoch
05.12.18
12.15 Uhr
Dazwischen: Ich
Julya Rabinowich
Mittwoch
05.12.18
18.00 Uhr
Other Russias
Viktoria Lomasko, Margarete Stokowski
Donnerstag
06.12.18
19.30 Uhr
Die Mittelmeerreise
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
07.12.18
19.30 Uhr
Das heutige Gedicht
Mikael Vogel, José F. A. Oliver
Sonntag
09.12.18
11.00 Uhr
Ein Meister im Kreis
Ulrich Raulff, Wieland Backes
Montag
10.12.18
19.30 Uhr
ein strumpf wächst durch den tisch
Ulf Stolterfoht, Kammerflimmer Kollektief
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Donnerstag
13.12.18
19.30 Uhr
Gottfried Keller: „Romeo und Julia auf dem Dorfe“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
14.12.18
19.30 Uhr
Das Buch der entbehrlichen Gedanken
Ömür Ilkim Demir
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel