Freitag 09.03.18 20.00 Uhr

Was zu Dir gehört

Gespräch und Lesung
Moderation: Jan Wilm
Deutsche Lesung: Robert Kuchenbuch
"Ein Roman, so schön und rein wie Poesie" schreibt Hanya Yanagihara über diesen berührenden amerikanischen Debütroman "Was zu dir gehört", ein Buch über die Macht von Scham, Sehnsucht und Begehren. Ein amerikanischer Expat betritt die öffentlichen Toiletten des Kulturpalasts von Sofia, Bulgarien. Dort unten, wo niemand einfach so hingeht, trifft er Mitko, der Charisma ausstrahlt und Gefahr. Der Amerikaner bezahlt Mitko für Sex und trifft ihn danach immer wieder, gefangen in seinem Begehren und in einer Beziehung, in der Zärtlichkeit bald umzuschlagen droht in Gewalt. Und während er sich seiner komplizierten Vergangenheit stellen muss, kann er weder seinem Verlangen entkommen noch den Privilegien als Ausländer, die ihn von Mitko trennen. Garth Greenwell wurde 1978 in Louisville, Kentucky geboren. Er hat unter anderem an der Harvard University und am Iowa Writers’ Workshop studiert. Er lebt in Iowa City.

In Zusammenarbeit mit dem Christopher Street Day Stuttgart
Bild: Was zu Dir gehört - Garth GreenwellBild: Was zu Dir gehört - Garth GreenwellBild: Was zu Dir gehört - Garth GreenwellBild: Was zu Dir gehört - Garth GreenwellBild: Was zu Dir gehört - Garth Greenwell
© Simon Adolphi
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
16.09.19
19.30 Uhr
Theodor Storm: "Der Schimmelreiter“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Vor allem eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Aris Fioretos
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso