Donnerstag 08.03.18 20.00 Uhr

Der große Plan

Buchpremiere, Lesung und Gespräch
Moderation: Max Herre
ACHTUNG Neuer Termin und Ort:
Donnerstag 08.3.18 20 Uhr

Maritim Hotel Stuttgart - Alte Reithalle, Seidenstraße 34, 70174 Stuttgart
Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden.

Statt seinen Strandurlaub auf Kreta zu verbringen, ist der Stuttgarter Ermittler Georg Dengler in Griechenland dem großen Geld und den Machenschaften der "Euro-Retter" auf der Spur. Der neue und zugleich erste richtig gut bezahlte Auftrag führt ihn zugleich an seine Grenzen, sein bisher größter Fall droht zu scheitern: Wer hat die EU-Beamtin Angela Förster entführt? Was hatte sie mit der sogenannten Griechenlandrettung zu tun? Und vor allem: Wo sind die Milliarden europäischer Steuergelder wirklich gelandet? Das Berliner Auswärtige Amt will, dass Dengler die – vermutlich entführte – Mitarbeiterin Angela Förster findet. Mithilfe seiner technikaffinen Freundin Olga gelingt es ihm, vier verdächtige Männer zu identifizieren. Indes werden sie, bevor er sie befragen kann, allesamt ermordet und Denglers Ermittlungen enden in einer Sackgasse. Doch nach einem neuen Anlauf stößt er auf das größte Geheimnis der sogenannten Griechenlandrettung, auf Namen und Institutionen, auf deren Konten die vielen Milliarden europäischer Steuergelder gelandet sind. Nur gerät er damit selbst ins Visier... Auch Wolfgang Schorlaus neuem Kriminalroman "Der große Plan" gehen umfangreiche Recherchen zum Thema voran. Seine Krimis wurden nicht nur vielfach ausgezeichnet, sondern auch mehrfach verfilmt. Zur Buchpremiere lädt das Literaturhaus in die Reithalle des Maritim. Das Gespräch mit Wolfgang Schorlau führt der Rapper, Singer-Songwriter und Musikproduzent Max Herre.

Mit freundlicher Unterstützung durch das Hotel Maritim Stuttgart

Außer Haus! Maritim Hotel Stuttgart - Alte Reithalle, Seidenstraße 34, 70174 Stuttgart
Bild: Der große Plan - Wolfgang SchorlauBild: Der große Plan - Wolfgang SchorlauBild: Der große Plan - Wolfgang SchorlauBild: Der große Plan - Wolfgang SchorlauBild: Der große Plan - Wolfgang SchorlauBild: Der große Plan - Wolfgang SchorlauBild: Der große Plan - Wolfgang Schorlau
© Simon Adolphi
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
20.00 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
03.12.18
bis
06.12.18
Feministische Zirkulationen zwischen Ost und West
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Montag
03.12.18
19.30 Uhr
Geschlecht. Flucht. Herkunft
Olga Grjasnowa
Dienstag
04.12.18
18.00 Uhr
Dürre Engel & Liebesroman
Noémi Kiss, Zsófia Lóránd, Ivana Sajko, Alida Bremer
Mittwoch
05.12.18
12.15 Uhr
Dazwischen: Ich
Julya Rabinowich
Mittwoch
05.12.18
18.00 Uhr
Other Russias
Viktoria Lomasko, Margarete Stokowski
Donnerstag
06.12.18
19.30 Uhr
Die Mittelmeerreise
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
07.12.18
19.30 Uhr
Das heutige Gedicht
Mikael Vogel, José F. A. Oliver
Sonntag
09.12.18
11.00 Uhr
Ein Meister im Kreis
Ulrich Raulff, Wieland Backes
Montag
10.12.18
19.30 Uhr
ein strumpf wächst durch den tisch
Ulf Stolterfoht, Kammerflimmer Kollektief
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Donnerstag
13.12.18
19.30 Uhr
Gottfried Keller: „Romeo und Julia auf dem Dorfe“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
14.12.18
19.30 Uhr
Das Buch der entbehrlichen Gedanken
Ömür Ilkim Demir
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel