Mittwoch 23.02.05 20.00 Uhr

Der Fall Anna Sutter - ein Eifersuchtsdrama am Stuttgarter Opernhaus

Veranstaltungsreihe: Literatur & Musik
Lesung und Gespräch
Moderation: Tilman Krause
Ein authentischer Fall. Die Sopranistin des Stuttgarter Hofopernhauses Anna Sutter wurde am 29. Juni 1910 von ihrem Liebhaber, dem Dirigenten Aloys Obrist, erschossen. Tausende gaben dem "Sutterle" das letzte Geleit, Zeitungen schickten Reporter, die Polizei veröffentlichte Bulletins. Hundertfach wurde ihre Totenmaske verkauft. Die Operndiva war 1910 das gefeierte Starlet des Königlichen Hoftheaters. Anna Sutters Interpretation der "Carmen" hatte das Publikum während Jahren zu Beifallsstürmen hingerissen. Anna wurde von einem Mann begehrt, dessen Liebe sie nur kurze Zeit erwiderte. Aloys Obrist kämpfte mit allen Mitteln um ihre Zuneigung, aber Anna Sutter hatte sich schon einem anderen zugewandt. Die Dinge nahmen ihren Lauf. Alain Claude Sulzer hat sich in seinem Buch Annas Maske (2001) dem carmenesken Drama angenommen, es sprachlich brillant umgesetzt und um einige Spekulationen erweitert. Zuletzt erschien von Sulzer der Roman Ein perfekter Kellner, der im Dezember auch auf der SWR-Bestenliste stand.

In Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv Ludwigsburg
Eintritt: EUR 7,-/5,-/3,50
Bild: Der Fall Anna Sutter - ein Eifersuchtsdrama am Stuttgarter Opernhaus - Alain Claude SulzerBild: Der Fall Anna Sutter - ein Eifersuchtsdrama am Stuttgarter Opernhaus - Alain Claude SulzerBild: Der Fall Anna Sutter - ein Eifersuchtsdrama am Stuttgarter Opernhaus - Alain Claude Sulzer
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
04.02.19
19.00 Uhr
Unterwegs – Jack Kerouac
Dienstag
05.02.19
19.30 Uhr
Desintegriert euch!
Max Czollek
Mittwoch
06.02.19
19.30 Uhr
wundgewähr - Durch die Künste hindurch
José F. A. Oliver
Donnerstag
07.02.19
17.00 Uhr
Klaus Nonnenmann
Ulrich Keicher
Mittwoch
13.02.19
10.00 Uhr
Welterkundung in Zeiten von Fake News Daten, Geschichten und Grafiken
Donnerstag
14.02.19
19.30 Uhr
Eine Frau wird älter
Ulrike Draesner, Elisabeth Bronfen
Freitag
15.02.19
19.00 Uhr
Ekstase – Kunstmuseum Stuttgart
Freitag
15.02.19
19.30 Uhr
Nachrichten im Minutentakt
Bernward Loheide, Tilman Rau
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band