Freitag 08.09.17 19.00 Uhr

Stuttgarter Lyriknacht 2017

Veranstaltungsreihe: Stuttgarter Lyriknacht
Lesung, Performance
Das Schriftstellerhaus serviert "Biestmilch" & druckfrisch "Selbst in hoher Auflösung": Kerstin Beckers Gedichtband "Biestmilch" erschien 2016 in der Edition Azur, in der auch Ulrich Koch seinen Buchtitel "Ich im Bus im Bauch des Wals" 2015 veröffentlicht hat. Pünktlich zur Stuttgarter Lyriknacht kommt nun sein Band "Selbst in hoher Auflösung" im Verlag Jung und Jung heraus.

Das Literaturhaus bringt "77 Geschwister" & "Cute Gedanken" auf die Bühne:
Zsuzsanna Gahse bringt ihre neuen Gedichtband mit lyrischen Erzählzellen und literarischen Echos über unterschiedlich temperierte Geschwisterbeziehungen. Mara Genschel führt uns straight in ihre "Cute Gedanken" und bemerkenswerten lyrisch-künstlerischen Arbeiten. Das Gespräch mit den beiden führt der Lyrikkenner Michael Braun.

Die Stadtbibliothek schickt Nico Bleutge & Tobias Borke in den Ring:
Nico Bleutge stellt im Gespräch mit der Literaturkritikerin Beate Tröger seinen aktuellen Gedichtband "nachts leuchten die schiffe vor": ‚Der Bosporus als Schiffstraße und als Impuls für einen Zyklus von zehn Gedichten, in denen die Sprachspeicher von Handel, Zeit, Transport und Geschwindigkeit geöffnet werden.’ (SWR-Bestenliste)

Zum Abschluss entzünden Tobias Borke und Beatboxer Pheel im Herz auf der Grundlage des Lyriknacht-Programms ein Wort-Sound-Tanz-Feuerwerk mit dem Contemporary Dancer Evandro Pedroni und dem Breakdancer Vsan vom Underground Soul Cypher Stuttgart.

Ein Gemeinschaftsprojekt von Stadtbibliothek, Schriftstellerhaus und Literaturhaus, gefördert von der Stadt Stuttgart

Eintritt: Euro 10,-/5,-
Kartenreservierung unter: karten.stadtbibliothek@stuttgart.de, telefonisch unter: (0711) 216 – 91100 oder – 96527
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Samstag
02.03.19
20.00 Uhr
Ich kann dich hören
Katharina Mevissen
Mittwoch
06.03.19
19.30 Uhr
Eure Heimat ist unser Albtraum
Deniz Utlu, Fatma Aydemir
Donnerstag
07.03.19
19.00 Uhr
Freudianische Stunden im Literaturhaus!
Lothar Müller, Katharina Adler
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Patrick Modiano und die „Pflicht zur Erinnerung“
Elisabeth Edl
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Das hohe Haus - Roger Willemsen
Mittwoch
13.03.19
19.30 Uhr
Der schlaflose Cheng
Heinrich Steinfest
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika - Nach einem Romanfragment von Franz Kafka
Kafka Band
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
27.06.19
19.30 Uhr
Heimat
Nora Krug