Donnerstag 10.02.05 20.00 Uhr

words and music

Veranstaltungsreihe: Literatur & Musik
Gespräch
Gesprächspartner: Raoul Mörchen, Klaus Reichert, Klaus Zehelein
An der Staatsoper Stuttgart führten Klaus Reichert und Raoul Mörchen als Prolog zur Neuproduktion von Neither, der auf einem Text Samuel Becketts basierenden Oper Morton Feldmans, vor jeder Aufführung einen improvisierten Dialog. Ausgehend von diesen Abenden über "words and music" (so der Titel eines weiteren von Feldman vertonten Beckett-Texts) unternehmen Reichert und Mörchen im Literaturhaus nun Ausflüge in die vergangenen Jahrhunderte und versuchen sich an einem weiter ausgreifenden Gespräch über die Wahlverwandtschaft von Literatur und Musik. Sie tun dies gemeinsam mit Klaus Zehelein, der zusammen mit Sergio Morabito die Dramaturgie von Neither übernahm. Roul Mörchen lebt als Musikwissenschaftler und -kritiker in Köln. Klaus Reichert, bekannt als Essayist, Übersetzer, Herausgeber und Lyriker, war von 1975-2003 Professor für Anglistik/Amerikanistik an der Universität Frankfurt, wurde 1993 Direktor des Zentrums zur Erforschung der Frühen Neuzeit und ist seit 2002 Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Professor Klaus Zehelein ist Intendant und Dramaturg der Staatsoper Stuttgart.

Eintritt: EUR 7,-/5,-/3,50
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
04.04.19
19.30 Uhr
Zerrspiegel. Erinnerungsbilder
Tanja Maljartschuk, Zanna Sloniowska
Freitag
05.04.19
19.30 Uhr
Narration im Drama
Roland Schimmelpfennig, Thomas Richhardt
Montag
08.04.19
19.00 Uhr
Das Bildnis des Dorian Gray - Oscar Wilde
Mittwoch
10.04.19
19.30 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Donnerstag
11.04.19
19.30 Uhr
Die Farben des Feuers
Pierre Lemaitre
Montag
15.04.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*Innen
Christoph Salazy
Dienstag
16.04.19
19.30 Uhr
Lyophilia
Ann Cotten
Dienstag
23.04.19
19.30 Uhr
Die tonight; live forever oder das Prinzip Nosferatu
Donnerstag
25.04.19
19.30 Uhr
Solidarität
Heinz Bude
Samstag
27.04.19
19.30 Uhr
Region und Welt
Hermann Bausinger, Sandra Richter, Denis Scheck
Montag
29.04.19
18.00 Uhr
Manno!
Anke Kuhl
Montag
29.04.19
19.30 Uhr
Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes
Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo (angefragt), Petra Olschowski, Inés de Castro
Dienstag
30.04.19
19.30 Uhr
Roter Hunger
Anne Applebaum
Donnerstag
27.06.19
19.30 Uhr
Heimat
Nora Krug