Mittwoch 07.06.17 17.00 Uhr

Für Wolfgang Hilbig

Veranstaltungsreihen: Literatur Schaufenster, auf einen Kaffee
Schaufenstergespräch
Wenn man heute die zahlreichen Lobeshymnen auf die Bücher zu Wolfgang Hilbigs Lebzeiten nachliest und feststellt, dass er insgesamt 18 literarische Auszeichnungen erhalten hat, darunter fast alle großen Literaturpreise – so ist man erstaunt, dass man ihn bereits 10 Jahre nach seinem Tod zu den fast unbekannten Autoren zählen muss. Da hat auch nicht die bis heute 6 Bände (von 7) umfassende Gesamtausgabe zu seinem Ruhm beigetragen (auch hier kann man sagen, dass eine solche Ausgabe eines aktuellen Autors sein Grab bedeutet), zumal in den vergangenen zehn Jahren keine wichtigen Einzelausgaben aus dem Nachlass, sofern es sie gibt, erschienen sind. Der gelernte Handwerker aus dem thüringischen Meuselwitz, tätig im Braunkohletagebau, von der DDR-Politik als Autor nicht geschätzt, verbrachte auch Wochen im Gefängnis. 1985 konnte er mit einem Visum die DDR verlassen. 1979 ist im S. Fischer Verlag in Frankfurt sein erstes Buch erschienen, der Lyrikband „abwesenheit“, wie auch alle folgenden Buchveröffentlichungen, bis auf den kleinen Sammelband „STIMME STIMME“ bei Reclam Leipzig (1983), ausschließlich in der Bundesrepublik herausgekommen sind. Vor 10 Jahren, am 2. Juni, ist Wolfgang Hilbig, ein starker Raucher und Trinker, mit 65 Jahren in Berlin an Krebs gestorben und auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof begraben.

Ort: Foyer Erdgeschoß / VINUM im Literaturhaus
Eintritt: frei
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Mittwoch
08.01.20
17.00 Uhr
Italo Svevo
Mittwoch
15.01.20
19.30 Uhr
Komm aus dem Staunen nicht heraus
Brigitte Fassbaender
Freitag
17.01.20
19.30 Uhr
Besuche am Abgrund - Reportagen über das Extreme
Alexandra Rojkov, Tilman Rau
Montag
20.01.20
19.30 Uhr
Gemeinsame Auftaktveranstaltung der 59. Stuttgarter Antiquariatsmesse und der 34. Antiquaria Ludwigsburg
Saskia Limbach
Dienstag
21.01.20
19.30 Uhr
Homing – auf der Suche nach Zuhause | descoperind acasă
Ema Staicut, Lavinia Braniște, Andrea Wolfer, Andreas Fröhlich, Gabriel Amza, Philipp Meuser, Enver Hirsch, Jan Anderson, Julia Lauter, Juha Hansen
Mittwoch
22.01.20
19.30 Uhr
Gäule der Erinnerung
Michael Krüger, Matthias Bormuth
Dienstag
28.01.20
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte
Hanns-Josef Ortheil
Mittwoch
29.01.20
19.30 Uhr
Schutzzone
Nora Bossong
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Freitag
31.01.20
19.30 Uhr
Schecks Kanon
Julika Griem, Denis Scheck
Montag
03.02.20
11.00 Uhr
Reiselyrik
Nico Bleutge, Christian Schärf
Montag
10.02.20
11.00 Uhr
Der goldne Topf
Rainer Moritz, Iris Wolff
Donnerstag
20.02.20
11.00 Uhr
Der Richter und sein Henker und No und ich
Ulrike Draesner, John von Düffel