Mittwoch 07.06.17 17.00 Uhr

Für Wolfgang Hilbig

Veranstaltungsreihen: Literatur Schaufenster, auf einen Kaffee
Schaufenstergespräch
Wenn man heute die zahlreichen Lobeshymnen auf die Bücher zu Wolfgang Hilbigs Lebzeiten nachliest und feststellt, dass er insgesamt 18 literarische Auszeichnungen erhalten hat, darunter fast alle großen Literaturpreise – so ist man erstaunt, dass man ihn bereits 10 Jahre nach seinem Tod zu den fast unbekannten Autoren zählen muss. Da hat auch nicht die bis heute 6 Bände (von 7) umfassende Gesamtausgabe zu seinem Ruhm beigetragen (auch hier kann man sagen, dass eine solche Ausgabe eines aktuellen Autors sein Grab bedeutet), zumal in den vergangenen zehn Jahren keine wichtigen Einzelausgaben aus dem Nachlass, sofern es sie gibt, erschienen sind. Der gelernte Handwerker aus dem thüringischen Meuselwitz, tätig im Braunkohletagebau, von der DDR-Politik als Autor nicht geschätzt, verbrachte auch Wochen im Gefängnis. 1985 konnte er mit einem Visum die DDR verlassen. 1979 ist im S. Fischer Verlag in Frankfurt sein erstes Buch erschienen, der Lyrikband „abwesenheit“, wie auch alle folgenden Buchveröffentlichungen, bis auf den kleinen Sammelband „STIMME STIMME“ bei Reclam Leipzig (1983), ausschließlich in der Bundesrepublik herausgekommen sind. Vor 10 Jahren, am 2. Juni, ist Wolfgang Hilbig, ein starker Raucher und Trinker, mit 65 Jahren in Berlin an Krebs gestorben und auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof begraben.

Ort: Foyer Erdgeschoß / VINUM im Literaturhaus
Eintritt: frei
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Samstag
02.03.19
20.00 Uhr
Ich kann dich hören
Katharina Mevissen
Mittwoch
06.03.19
19.30 Uhr
Eure Heimat ist unser Albtraum
Deniz Utlu, Fatma Aydemir
Donnerstag
07.03.19
19.00 Uhr
Freudianische Stunden im Literaturhaus!
Lothar Müller, Katharina Adler
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Patrick Modiano und die „Pflicht zur Erinnerung“
Elisabeth Edl
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Das hohe Haus - Roger Willemsen
Mittwoch
13.03.19
19.30 Uhr
Der schlaflose Cheng
Heinrich Steinfest
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika - Nach einem Romanfragment von Franz Kafka
Kafka Band
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
27.06.19
00.00 Uhr
Heimat
Nora Krug