Dienstag 21.03.17 20.00 Uhr

"Zu träumen genügt" - Ein literarisches Lesespiel zum 90. Geburtstag von Martin Walser

Lesung und Gespräch
Moderation: Denis Scheck
Eine SWR2 Live-Übertragung aus dem Literaturhaus Stuttgart

70, 75, 80, 85, 90 Jahre. 12 Bände, jetzt 27. Martin Walser ist in jeder Hinsicht ein Schriftsteller der Superlative, ein Mann der großen Schicksalszahlen. Als seine erste Werkausgabe 1997 erschien, waren "Ein springender Brunnen", die Friedenspreisrede, "Tod eines Kritikers", "Ein liebender Mann", "Muttersohn", "Das dreizehnte Kapitel", "Shmekendike Blumen" noch nicht geschrieben. Damals war Martin Walser noch ein Schriftsteller, einer der großen zwar, aber einer neben anderen. Was danach kam, hat ihn in der deutschen Literaturlandschaft einzigartig gemacht. Was ein Roman kann, wissen wir durch ihn. Dass er dabei immer noch erdenschwer mit der Welt hadert, ist die Kehrseite, die ihn komplettiert. Früh und spät, alt und neu, die neue Werkausgabe versammelt, was man immer schon von Walser lesen wollte und sollte; Walser, so vollständig wie möglich. Martin Walser ist ein leidenschaftlicher Spieler, er scheut kein Risiko. Darum wünscht er sich zu seinem 90. Geburtstag am 24.3. ein literarisches Fragespiel. Mit der neuen Werkausgabe als Grundlage darf das Publikum Martin Walser Band und Seite zurufen, Walser liest, kommentiert, trägt vor, erzählt, singt, schmilzt dahin, ereifert sich, spricht und schweigt. Mit dabei ist Heribert Tenschert, einer der berühmtesten Antiquare für Buchkunst, der Herr der alten Bücher, leidenschaftlicher Sammler, Besitzer von 400 spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Stundenbüchern und Verleger der neuen 27-bändigen Werkausgabe seines Freundes Martin Walser.
Eine Veranstaltung des Literaturhaus Stuttgart und des SWR2
Bild: "Zu träumen genügt" - Ein literarisches Lesespiel zum 90. Geburtstag von Martin Walser - Martin WalserBild: "Zu träumen genügt" - Ein literarisches Lesespiel zum 90. Geburtstag von Martin Walser - Martin WalserBild: "Zu träumen genügt" - Ein literarisches Lesespiel zum 90. Geburtstag von Martin Walser - Martin WalserBild: "Zu träumen genügt" - Ein literarisches Lesespiel zum 90. Geburtstag von Martin Walser - Martin WalserBild: "Zu träumen genügt" - Ein literarisches Lesespiel zum 90. Geburtstag von Martin Walser - Martin Walser
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
24.08.19
20.00 Uhr
Miami Punk
Juan S. Guse
Freitag
06.09.19
18.00 Uhr
Treppauf – Treppab
Christina Schmid, Sabine Fessler
Freitag
06.09.19
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht 2019
Thilo Krause, Kathrin Schmidt, Christine Langer, Maren Kames
Montag
09.09.19
19.00 Uhr
Über "Das Phantom der Oper" von Gaston Leroux
Montag
09.09.19
19.30 Uhr
Dort dort
Tommy Orange
Dienstag
10.09.19
19.30 Uhr
Und das hast du dir alles ausgedacht?! Collagen & Kollaborationen
Lydia Daher
Montag
16.09.19
19.30 Uhr
Theodor Storm: "Der Schimmelreiter“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Unter der Drachenwand – Eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Jan Snela
Mittwoch
18.09.19
19.30 Uhr
Wie später ihre Kinder
Nicolas Mathieu
Donnerstag
19.09.19
19.30 Uhr
Bergeners
Tomas Espedal
Samstag
21.09.19
14.00 Uhr
Führung durch die Staatstheater Stuttgart
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg