Freitag 10.03.17 19.30 Uhr

Vom Originalgenie zur Genialität unter Bedingungen

Veranstaltungsreihe: Kongress "Szenen Machen"
Vortrag und Gespräch
„Szenen machen.“ unter diesem Titel steht eine bundesweite Fachtagung, die von 10. bis 12.3. vom Literaturhaus Stuttgart organisiert wird. Zum ersten Mal wollen wir die maßgeblichen Akteure aus dem Bereich „Szenisches Schreiben in der Literatur- und Theaterpädagogik“ zusammenbringen und einen fachlichen Austausch zwischen Autoren und Pädagogen initiieren. Eröffnet wird der Kongress mit einem öffentlichen Vortrag von John von Düffel, dem Publikum des Literaturhauses u.a. als Gesprächspartner in der Reihe „Klassiker der Literaturgeschichte“ bekannt. In seiner Tätigkeit als Professor für Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin und als Dramaturg am Deutschen Theater Berlin widmet John von Düffel seinen Vortrag dem Entstehungsprozess von Theaterstücken. „Kann man Schreiben lernen?“ ist die häufigste Frage im Creative Writing-Kontext, die auch an die Lehre und Werkstatt-Arbeit des Szenischen Schreibens immer wieder gestellt wird. Die Vorstellung eines Originalgenies geistert unbeirrbar durch die Köpfe. Schon allein die Rede vom Handwerklichen weckt den Verdacht der Korrumption und Vereinnahmung des unbedingten, absolut freien Schriftstellers, obwohl die meisten maßgeblichen Autoren der Theatergeschichte - Shakespeare, Molière, Brecht - am Theater gearbeitet haben. Schaut man sich die expliziten wie impliziten Poetiken dieser Autoren an, fällt jedoch etwas ganz anderes auf: Ihre Genialität beruht auf der genauen Kenntnis der Bedingungen des Theaters und der Notwendigkeit ihrer Veränderung und Erneuerung.

Gefördert von der Robert Bosch Stiftung
Bild: Vom Originalgenie zur Genialität unter Bedingungen - John von DüffelBild: Vom Originalgenie zur Genialität unter Bedingungen - John von Düffel
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
24.08.19
20.00 Uhr
Miami Punk
Juan S. Guse
Freitag
06.09.19
18.00 Uhr
Treppauf – Treppab
Christina Schmid, Sabine Fessler
Freitag
06.09.19
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht 2019
Thilo Krause, Kathrin Schmidt, Christine Langer, Maren Kames
Montag
09.09.19
19.00 Uhr
Über "Das Phantom der Oper" von Gaston Leroux
Montag
09.09.19
19.30 Uhr
Dort dort
Tommy Orange
Dienstag
10.09.19
19.30 Uhr
Und das hast du dir alles ausgedacht?! Collagen & Kollaborationen
Lydia Daher
Montag
16.09.19
19.30 Uhr
Theodor Storm: "Der Schimmelreiter“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Unter der Drachenwand – Eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Jan Snela
Mittwoch
18.09.19
19.30 Uhr
Wie später ihre Kinder
Nicolas Mathieu
Donnerstag
19.09.19
19.30 Uhr
Bergeners
Tomas Espedal
Samstag
21.09.19
14.00 Uhr
Führung durch die Staatstheater Stuttgart
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg