Freitag 28.01.05 20.00 Uhr

Wohnraum Stadt - Orientierung, Umgang, Identifikation

Veranstaltungsreihe: Architektur
Vortrag und Gespräch
Moderation: Roland Ostertag
Wohnraum Stadt - das ist zunächst eine generalisierende Beschreibung: Wie orientieren sich die Menschen in einem gegebenen Raum, wie gehen sie damit um und was eignen sie sich davon an? Welche Identifikationsmöglichkeiten werden ihnen angeboten, und welche nehmen sie an? Diese Beschreibung kommt nicht ohne Bewertungen aus, und natürlich ist es auch eine normative Vorgabe, wenn die Stadt als Wohnraum bezeichnet wird. Es geht tatsächlich um die Frage, was eine Stadt für Ihre Bewohner wohnlich macht. Die Analogie ist dabei auch insofern ernst zu nehmen, als es bekanntlich viele und vielerlei Wohnungen gibt. Der Stadtraum muss in seinen Strukturen, seiner Ordnung und Möblierung sehr verschiedenartigen Bedürfnissen gerecht werden, und es muss den Menschen ermöglicht werden, ihn interpretierend und intervenierend ihren Bedürfnissen anzupassen. Das sind weitreichende Postulate, für die keine Patentrezepte geliefert werden können; der Vortrag versucht lediglich, ein paar Schneisen in den urbanen Problemdschungel zu schlagen.

In Zusammenarbeit mit dem Architekturforum
Eintritt frei
Bild: Wohnraum Stadt - Orientierung, Umgang, Identifikation - Hermann BausingerBild: Wohnraum Stadt - Orientierung, Umgang, Identifikation - Hermann BausingerBild: Wohnraum Stadt - Orientierung, Umgang, Identifikation - Hermann BausingerBild: Wohnraum Stadt - Orientierung, Umgang, Identifikation - Hermann BausingerBild: Wohnraum Stadt - Orientierung, Umgang, Identifikation - Hermann Bausinger
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
07.09.18
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht
Sylvia Geist, Ferhad Showghi, Bettina Landl, Hannah Schraven, Manon Hopf, Eva Kissel, Stephan Roiss, Raphael Urweider, Hanna Wenzel, Nikita Gorbunov
Montag
10.09.18
19.00 Uhr
„Mond über Manhattan“ von Paul Auster
Mittwoch
12.09.18
19.30 Uhr
Kudos
Rachel Cusk
Montag
17.09.18
19.30 Uhr
Bruder und Schwester Lenobel
Michael Köhlmeier
Dienstag
18.09.18
19.30 Uhr
Kriegslicht
Michael Ondaatje
Mittwoch
19.09.18
19.30 Uhr
Das Weiße Haus des Exils
Frido Mann, Irmela von der Lühe
Donnerstag
20.09.18
19.00 Uhr
Ein Abend für Roland Ostertag | 19.02.1931 – 11.05.2018
Eberhard Eppler, Klaus Töpfer
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Samstag
22.09.18
18.00 Uhr
Wandelkonzert der Singakademie Stuttgart
Montag
24.09.18
19.30 Uhr
Spiegeljahre
Felix Huby
25.09.18
bis
26.09.18
Claus Peymann liest Thomas Bernhard: Meine Preise
Claus Peymann
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel