Donnerstag 20.01.05 20.00 Uhr

Wozu Klassiker?

Podiumsdiskussion
Gesprächspartner: Sigrid Löffler, Hasko Weber, Moritz Bassler, Joachim Kalka
Was sind Klassiker? Welche Rolle spielen sie heute, sind sie aktuell, müssen sie es sein? Welche Bedeutung hat dabei noch die Literaturwissenschaft? Und das Theater? Am Anfang eines Jahres, das durch den zweihundertsten Todestag von Friedrich Schiller herausgefordert ist, diskutieren diese Fragen die Literaturredakteurin Sigrid Löffler, deren Zeitschrift Literaturen das Jahr mit einem Doppelheft zum Thema Wozu Klassiker? Im Test: Schiller, Shakespeare & Co. beginnt, der Literaturwissenschaftler Moritz Bassler, der für ebendieses Heft einen Beitrag zur Frage Woran erkennt man einen Klassiker? schrieb, der designierte Schauspielintendant Hasko Weber, der jüngst am Berliner Ensemble Schillers Räuber inszenierte sowie der Stuttgarter Literaturkritiker, Übersetzer und Theatergänger Joachim Kalka.

Eintritt: EUR 7,-/5,-/3,50
Bild: Wozu Klassiker? - Moritz BasslerBild: Wozu Klassiker? - Moritz BasslerBild: Wozu Klassiker? - Moritz BasslerBild: Wozu Klassiker? - Moritz BasslerBild: Wozu Klassiker? - Moritz BasslerBild: Wozu Klassiker? - Moritz BasslerBild: Wozu Klassiker? - Moritz Bassler
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
20.00 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
03.12.18
bis
06.12.18
Feministische Zirkulationen zwischen Ost und West
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Montag
03.12.18
19.30 Uhr
Geschlecht. Flucht. Herkunft
Olga Grjasnowa
Dienstag
04.12.18
18.00 Uhr
Dürre Engel & Liebesroman
Noémi Kiss, Zsófia Lóránd, Ivana Sajko, Alida Bremer
Mittwoch
05.12.18
12.15 Uhr
Dazwischen: Ich
Julya Rabinowich
Mittwoch
05.12.18
18.00 Uhr
Other Russias
Viktoria Lomasko, Margarete Stokowski
Donnerstag
06.12.18
19.30 Uhr
Die Mittelmeerreise
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
07.12.18
19.30 Uhr
Das heutige Gedicht
Mikael Vogel, José F. A. Oliver
Sonntag
09.12.18
11.00 Uhr
Ein Meister im Kreis
Ulrich Raulff, Wieland Backes
Montag
10.12.18
19.30 Uhr
ein strumpf wächst durch den tisch
Ulf Stolterfoht, Kammerflimmer Kollektief
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Donnerstag
13.12.18
19.30 Uhr
Gottfried Keller: „Romeo und Julia auf dem Dorfe“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
14.12.18
19.30 Uhr
Das Buch der entbehrlichen Gedanken
Ömür Ilkim Demir
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel