Mittwoch 30.11.16 20.00 Uhr

Theodor Fontane "Effi Briest"

Veranstaltungsreihe: Klassiker der Literaturgeschichte
Gespräch
Moderation: Anja Brockert
Lesung: Timo Brunke
Mit Theodor Fontanes Roman Effi Briest startet Ende November die dritte Staffel Klassiker der Literaturgeschichte. In drei Abendveranstaltungen wird es zwischen November 2016 und Januar 2017 um die Literatur von Theodor Fontane, Ingeborg Bachmann und Friedrich Dürrenmatt gehen, um gängige und ungewöhnliche Interpretationen – und natürlich um die Frage, was ihre Texte aktuell interessant macht. Auf die Spur der Klassiker begeben sich die Schriftstellerin Ulrike Draesner und der Dramaturg und Autor John von Düffel. Fontanes berühmter Roman Effi Briest (1896) erzählt das kurze Leben
einer jungen Frau und den unglücklichen Verlauf ihrer arrangierten Ehe mit einem älteren Mann. Eine Liebesaffäre wächst sich zu einer tödlichen Katastrophe aus und mündet in der gesellschaftlichen Ächtung der jungen Effi Briest, begründet auf den Moral- und Ehrauffassungen der tonangebenden Gesellschaftsschichten des deutschen Kaiserreiches.
Sendung zum Thema: 24.11.2016, 8:30 Uhr, SWR2 Wissen
Im Korsett der Konventionen – Theodor Fontane: Effi Briest von Dagmar Lorenz
Sendung zum Nachlesen und Nachhören auf www.swr2.de/schullektuere
Bild: Theodor Fontane "Effi Briest" - John von DüffelBild: Theodor Fontane "Effi Briest" - John von DüffelBild: Theodor Fontane "Effi Briest" - John von DüffelBild: Theodor Fontane "Effi Briest" - John von DüffelBild: Theodor Fontane "Effi Briest" - John von Düffel
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Kammer Lesung
Clemens Setz
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
07.01.19
19.00 Uhr
Über "Verzeichnis einiger Verluste" von Judith Schalansky
Montag
14.01.19
19.30 Uhr
Falsches Rot
Dieter M. Gräf, Martin Schulz
Dienstag
15.01.19
19.30 Uhr
Afrotopia
Felwine Sarr
Mittwoch
16.01.19
19.30 Uhr
„Das Innere wird durch die äußeren Umstände nicht berührt" - Hanne Trautwein und Hermann Lenz. Der Briefwechsel 1937-1946
Iris Wolff, Rainer Moritz
Freitag
18.01.19
19.30 Uhr
Zweimal die ganze Welt umrundet - Reisende Frauen vom 4. bis ins 20. Jahrhundert
Inge Utzt
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Albert Ostermaier, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band