Freitag 18.11.16 22.00 Uhr

Reich des Dazwischen

Veranstaltungsreihe: Fünfzehn sein
Lesung und Konzert
PeterLicht lädt im dunklen November zu späterer Stunde alle feiernden Gäste auf sein literarisches und musikalisches "Sonnendeck" ein – so lautete der Titel des entspannten elektroakustischen Sommerflirrens seiner Debütsingle. Der Kölner Musiker und Schriftsteller hantiert in seinen Liedern geschickt mit den Phänomenen unserer Zeit und persifliert sie in Songs wie "Wettentspannen", "begrabt mein iPhone an der Biegung des Flusses" oder "Stilberatung". Als Schriftsteller gewann er beim Klagenfurter Bachmann-Wettbewerb mit seinem Text "Die Geschichte meiner Einschätzung am Anfang des dritten Jahrtausends" gleich zwei Preise. Darüber hinaus bringt PeterLicht auch als Regisseur und Autor Theaterstücke auf die Bühne, u.a. für die Münchner Kammerspiele. Seit März 2016 schreibt er für die Süddeutsche Zeitung die Kolumne "Lob der Realität": Ein Akrobat durch die Künste hindurch, der im Saal des Literaturhauses ein "Reich des Dazwischen" entstehen lässt: PeterLicht kommt, bringt seine Gitarre mit, Texte auch und feiert mit uns.
Bild: Reich des Dazwischen - PeterLichtBild: Reich des Dazwischen - PeterLicht
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Kammer Lesung
Clemens Setz
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
07.01.19
19.00 Uhr
Über "Verzeichnis einiger Verluste" von Judith Schalansky
Montag
14.01.19
19.30 Uhr
Falsches Rot
Dieter M. Gräf, Martin Schulz
Dienstag
15.01.19
19.30 Uhr
Afrotopia
Felwine Sarr
Mittwoch
16.01.19
19.30 Uhr
„Das Innere wird durch die äußeren Umstände nicht berührt" - Hanne Trautwein und Hermann Lenz. Der Briefwechsel 1937-1946
Iris Wolff, Rainer Moritz
Freitag
18.01.19
19.30 Uhr
Zweimal die ganze Welt umrundet - Reisende Frauen vom 4. bis ins 20. Jahrhundert
Inge Utzt
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Albert Ostermaier, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp