Sonntag 02.10.16 20.00 Uhr

Barry Lyndon

Veranstaltungsreihe: Hochstapeln
Film
Europa im 18. Jahrhundert: Nach einem manipulierten Duell muss der Ire Redmond Barry fliehen. Er tritt in die Armee ein, desertiert jedoch nach der ersten Schlacht. In den Fängen der feindlichen Preußen wird er zum Spitzel, bringt es aber nicht fertig, seine Landsmänner zu verraten. Nach erneuter Flucht lernt er Lady Lyndon kennen. Durch eine Heirat steigt er in die Adelsklasse auf. Als seine Ehe zerstört, sein Vermögen verschleudert und seine Ehre endgültig verloren ist, kehrt er zu seiner streitsüchtigen Mutter nach Irland zurück. In seinem dreistündigen Kostümfilm auf der Basis eines Romans von W.M. Thackeray bietet Stanley Kubrick einen detaillierten Panoramablick auf ein abwechslungsreiches Leben und auf eine vergangene Epoche. Mit der Hilfe von originalgetreuen Kostümen, speziellen Linsen der NASA, die es erlauben, bei Kerzenlicht zu drehen, akribisch ausgesuchten Schauplätzen und Schauspielern wie Ryan O‘Neal und Marisa Berenson gelingt es ihm, ohne Anflug von Nostalgie ein Zeitalter zu rekonstruieren, in dem alles anders war als heute – bis auf das Wichtigste: die menschliche Natur.

"Barry Lyndon" von Stanley Kubrick, mit Ryan O‘Neal, Marisa Berenson, Patrick Magee u.a., Großbritannien 1973 bis 1975, 184 Minuten, ab 12 Jahren, Rechteinhaber: Warner Bros., Hamburg

Eintrittskarten im Atelier am Bollwerk unter 0711 / 66 95 669 oder www.arthaus-kino.de
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Samstag
02.03.19
20.00 Uhr
Ich kann dich hören
Katharina Mevissen
Mittwoch
06.03.19
19.30 Uhr
Eure Heimat ist unser Albtraum
Deniz Utlu, Fatma Aydemir
Donnerstag
07.03.19
19.00 Uhr
Freudianische Stunden im Literaturhaus!
Lothar Müller, Katharina Adler
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Patrick Modiano und die „Pflicht zur Erinnerung“
Elisabeth Edl
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Das hohe Haus - Roger Willemsen
Mittwoch
13.03.19
19.30 Uhr
Der schlaflose Cheng
Heinrich Steinfest
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika - Nach einem Romanfragment von Franz Kafka
Kafka Band
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
27.06.19
00.00 Uhr
Heimat
Nora Krug