Sonntag 25.09.16 20.15 Uhr

Hinter Gittern und im Rampenlicht

Veranstaltungsreihe: Hochstapeln
Lesung und Gespräch
Moderation: Joachim Kalka
Die Beckett-Spezialistin und Übersetzerin Erika Tophoven rekonstruiert in ihrem Buch "Godot hinter Gittern" den kurvenreichen Weg des Hochstaplers, Gefängnisinsassen und Beckett-Übersetzers Karl Franz Lembke, der nicht zuletzt durch seine außerordentlichen Begabungen selbst Züge einer Beckettschen Figur annimmt. Zugleich gilt er als typischer Vertreter einer von Lügen und Optimismus gleichermaßen geprägten Nachkriegsära. Mit Tophoven spricht die Schriftstellerin und Georg-Büchner-Preisträgerin Felicitas Hoppe. In ihrem literarischen Figurenpanorama tummeln sie sich, die Verbrecher, Versager, Täuscher und Illusionisten. Dieser illustre Figurenreigen wird ergänzt um eine gewichtige und zugleich leichtfüßig daherkommende fiktive Autobiografie "Hoppe", in der sie neben der Freude am Fabulieren auch die Prozesse des Selbstentwurfs und der Selbsterzählung in ihrem ganz eigenen hoppeskem Humor befragt: »Weltweit, egal welcher Zeitung, hat Hoppe immer dieselbe Geschichte erzählt: wie sie als Ratte mit Schnurrbart und Schwanz versehen, Wurst in der Linken, Brot in der Rechten, den Marktplatz ihrer Heimatstadt Hameln betritt.« Das Gespräch über Illusion, über die Freude, sich vom wirklichen Leben zu entfernen und zugleich den Marktplatz der Welt zu betreten, führt der Autor, Essayist und Übersetzer Joachim Kalka.
Bild: Hinter Gittern und im Rampenlicht - Felicitas HoppeBild: Hinter Gittern und im Rampenlicht - Felicitas Hoppe
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
10.12.18
19.30 Uhr
ein strumpf wächst durch den tisch
Ulf Stolterfoht, Kammerflimmer Kollektief
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Donnerstag
13.12.18
19.30 Uhr
Gottfried Keller: „Romeo und Julia auf dem Dorfe“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
14.12.18
19.30 Uhr
Das Buch der entbehrlichen Gedanken
Ömür Ilkim Demir
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Kammer Lesung
Clemens Setz
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
07.01.19
19.00 Uhr
Über "Verzeichnis einiger Verluste" von Judith Schalansky
Montag
14.01.19
19.30 Uhr
Falsches Rot
Dieter M. Gräf, Martin Schulz
Dienstag
15.01.19
19.30 Uhr
Afrotopia
Felwine Sarr
Mittwoch
16.01.19
19.30 Uhr
„Das Innere wird durch die äußeren Umstände nicht berührt" - Hanne Trautwein und Hermann Lenz. Der Briefwechsel 1937-1946
Iris Wolff, Rainer Moritz
Freitag
18.01.19
19.30 Uhr
Zweimal die ganze Welt umrundet - Reisende Frauen vom 4. bis ins 20. Jahrhundert
Inge Utzt
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Albert Ostermaier, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp