Montag 10.01.05 20.00 Uhr

Dirtfisch vs. Zuckergirl

Vernissage und Konzert
Einführung: Petra von Olschowski
Seit Dezember 2000 ist Zuckerfisch wöchentlich in der Stuttgarter Zeitung zu lesen. Im letzten halben Jahr erschienen der Sammelband Zuckerfisch 3 -in Marinade- und sozusagen als Gegenprogramm Dirt Girl. Wo das eine lieb und nett ist, mit kleinen Häschen und viel Teetrinken, da ist das andere frei böse und gemein mit "...Inzest, Drogen & Sex mit Affen". Bei der Ausstellung gibt es einen Blick auf Naomi Fearns Schreibtisch: "Von Skizzen und fertigen Seiten bis zu verworfenen Ideen kommt hier alles an die Wand, und zwar im gleichen glorreichen Chaos, dessen ich nach wie vor Herrin zu werden versuche." Zur Eröffnung gibt es eine Comiclesung und zwar mit bis dato unveröffentlichtem Material, das unter anderem die Frage klärt, wo der Hase eigentlich herkommt. Untermalt wird das ganze von der großartigen Stuttgarter Band Malmzeit, deren Mischung aus "Coldplay-Teetrinker-Ambiente" und Death Metal den Gegensatz von Zuckerfisch und Dirt Girl aufs schönste illustriert. Gefolgt wird die Lesung von Pornophonique, die wirklich Außerordentliches mit nur einer Gitarre, einer Stimme und einem Gameboy zaubern. Dazu darf gewippt werden, bis die Gläser leer sind.

Eintritt frei
Bild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi Fearn
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
04.02.19
19.00 Uhr
Unterwegs – Jack Kerouac
Dienstag
05.02.19
19.30 Uhr
Desintegriert euch!
Max Czollek
Mittwoch
06.02.19
19.30 Uhr
wundgewähr - Durch die Künste hindurch
José F. A. Oliver
Donnerstag
07.02.19
17.00 Uhr
Klaus Nonnenmann
Ulrich Keicher
Mittwoch
13.02.19
10.00 Uhr
Welterkundung in Zeiten von Fake News Daten, Geschichten und Grafiken
Donnerstag
14.02.19
19.30 Uhr
Eine Frau wird älter
Ulrike Draesner, Elisabeth Bronfen
Freitag
15.02.19
19.00 Uhr
Ekstase – Kunstmuseum Stuttgart
Freitag
15.02.19
19.30 Uhr
Nachrichten im Minutentakt
Bernward Loheide, Tilman Rau
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band