Montag 10.01.05 20.00 Uhr

Dirtfisch vs. Zuckergirl

Vernissage und Konzert
Einführung: Petra von Olschowski
Seit Dezember 2000 ist Zuckerfisch wöchentlich in der Stuttgarter Zeitung zu lesen. Im letzten halben Jahr erschienen der Sammelband Zuckerfisch 3 -in Marinade- und sozusagen als Gegenprogramm Dirt Girl. Wo das eine lieb und nett ist, mit kleinen Häschen und viel Teetrinken, da ist das andere frei böse und gemein mit "...Inzest, Drogen & Sex mit Affen". Bei der Ausstellung gibt es einen Blick auf Naomi Fearns Schreibtisch: "Von Skizzen und fertigen Seiten bis zu verworfenen Ideen kommt hier alles an die Wand, und zwar im gleichen glorreichen Chaos, dessen ich nach wie vor Herrin zu werden versuche." Zur Eröffnung gibt es eine Comiclesung und zwar mit bis dato unveröffentlichtem Material, das unter anderem die Frage klärt, wo der Hase eigentlich herkommt. Untermalt wird das ganze von der großartigen Stuttgarter Band Malmzeit, deren Mischung aus "Coldplay-Teetrinker-Ambiente" und Death Metal den Gegensatz von Zuckerfisch und Dirt Girl aufs schönste illustriert. Gefolgt wird die Lesung von Pornophonique, die wirklich Außerordentliches mit nur einer Gitarre, einer Stimme und einem Gameboy zaubern. Dazu darf gewippt werden, bis die Gläser leer sind.

Eintritt frei
Bild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi FearnBild: Dirtfisch vs. Zuckergirl - Naomi Fearn
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
20.00 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
03.12.18
bis
06.12.18
Feministische Zirkulationen zwischen Ost und West
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Montag
03.12.18
19.30 Uhr
Geschlecht. Flucht. Herkunft
Olga Grjasnowa
Dienstag
04.12.18
18.00 Uhr
Dürre Engel & Liebesroman
Noémi Kiss, Zsófia Lóránd, Ivana Sajko, Alida Bremer
Mittwoch
05.12.18
12.15 Uhr
Dazwischen: Ich
Julya Rabinowich
Mittwoch
05.12.18
18.00 Uhr
Other Russias
Viktoria Lomasko, Margarete Stokowski
Donnerstag
06.12.18
19.30 Uhr
Die Mittelmeerreise
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
07.12.18
19.30 Uhr
Das heutige Gedicht
Mikael Vogel, José F. A. Oliver
Sonntag
09.12.18
11.00 Uhr
Ein Meister im Kreis
Ulrich Raulff, Wieland Backes
Montag
10.12.18
19.30 Uhr
ein strumpf wächst durch den tisch
Ulf Stolterfoht, Kammerflimmer Kollektief
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Donnerstag
13.12.18
19.30 Uhr
Gottfried Keller: „Romeo und Julia auf dem Dorfe“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
14.12.18
19.30 Uhr
Das Buch der entbehrlichen Gedanken
Ömür Ilkim Demir
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel