Montag 13.12.04 20.00 Uhr

Identität und Stadtgestalt - 12 Fragmente

Veranstaltungsreihe: Architektur
Vortrag und Gespräch
Moderation: Roland Ostertag
Alle sprechen von Identität: Die Stadtplaner, die Architekten, Politiker und Kritiker, Manager, Marketing- und Medienforscher, Werbe-, Web- und Kommunikationsdesigner, Investoren und Heimatschützer: Identität ist "in". Wer keine hat ist selber schuld oder lässt sich eine machen. Dabei versteht jeder etwas anderes darunter. Oder dasselbe. Zum Schluss kann man Alles und Jedes unter Allem und Jedem verstehen. Babylon ist überall. Manche Worte sind wie Fußpilz. Man kriegt sie schwer wieder los. Oder man gewöhnt sich einfach daran. Keine Firmenwerbung, keine Zeitungsannonce, keine Wettbewerbsausschreibung, in der nicht der Begriff der Identität strapaziert und nach Belieben verwendet oder gefordert wird. Aber was ist die Identität eines Bauwerks, einer Straße oder einer Stadt? Kann man sie erkennen, planen, gewinnen oder verlieren? Können Bauten oder Städte überhaupt eine andere Identität als ihre eigene haben, entsteht sie durch Tradition und Gebräuche oder durch vereinbarte Ziele oder sind es die Bauten, die den unverwechselbaren Charakter einer Stadt ausmachen? Max Bächer fragt: Was heißt und zu welchem Ende brauchen wir Identität? Und wie steht's damit in Stuttgart?
In Zusammenarbeit mit dem Architektur
forum.
Eintritt frei.
Bild: Identität und Stadtgestalt - 12 Fragmente - Max BächerBild: Identität und Stadtgestalt - 12 Fragmente - Max BächerBild: Identität und Stadtgestalt - 12 Fragmente - Max BächerBild: Identität und Stadtgestalt - 12 Fragmente - Max BächerBild: Identität und Stadtgestalt - 12 Fragmente - Max BächerBild: Identität und Stadtgestalt - 12 Fragmente - Max Bächer
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Dienstag
30.10.18
19.00 Uhr
Schreibzirkel Junger Autor*Innen
Montag
05.11.18
19.00 Uhr
„Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Dienstag
06.11.18
19.30 Uhr
Die Wurzeln des Lebens
Richard Powers
Mittwoch
07.11.18
19.00 Uhr
Der Steppenwolf - JES Stuttgart
Mittwoch
07.11.18
19.30 Uhr
Die Live Butterfly Show
Jan Wagner
Donnerstag
08.11.18
17.00 Uhr
Die vergessene Revolution der Lyrik: Vier Außenseiter
Ulrich Keicher
Montag
12.11.18
19.30 Uhr
Lügnerin
Aylet Gundar-Goshen
Dienstag
13.11.18
19.30 Uhr
Geisterbahn
Ursula Krechel
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
19.30 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart