Montag 13.12.04 20.00 Uhr

Identität und Stadtgestalt - 12 Fragmente

Veranstaltungsreihe: Architektur
Vortrag und Gespräch
Moderation: Roland Ostertag
Alle sprechen von Identität: Die Stadtplaner, die Architekten, Politiker und Kritiker, Manager, Marketing- und Medienforscher, Werbe-, Web- und Kommunikationsdesigner, Investoren und Heimatschützer: Identität ist "in". Wer keine hat ist selber schuld oder lässt sich eine machen. Dabei versteht jeder etwas anderes darunter. Oder dasselbe. Zum Schluss kann man Alles und Jedes unter Allem und Jedem verstehen. Babylon ist überall. Manche Worte sind wie Fußpilz. Man kriegt sie schwer wieder los. Oder man gewöhnt sich einfach daran. Keine Firmenwerbung, keine Zeitungsannonce, keine Wettbewerbsausschreibung, in der nicht der Begriff der Identität strapaziert und nach Belieben verwendet oder gefordert wird. Aber was ist die Identität eines Bauwerks, einer Straße oder einer Stadt? Kann man sie erkennen, planen, gewinnen oder verlieren? Können Bauten oder Städte überhaupt eine andere Identität als ihre eigene haben, entsteht sie durch Tradition und Gebräuche oder durch vereinbarte Ziele oder sind es die Bauten, die den unverwechselbaren Charakter einer Stadt ausmachen? Max Bächer fragt: Was heißt und zu welchem Ende brauchen wir Identität? Und wie steht's damit in Stuttgart?
In Zusammenarbeit mit dem Architektur
forum.
Eintritt frei.
Bild: Identität und Stadtgestalt - 12 Fragmente - Max BächerBild: Identität und Stadtgestalt - 12 Fragmente - Max BächerBild: Identität und Stadtgestalt - 12 Fragmente - Max BächerBild: Identität und Stadtgestalt - 12 Fragmente - Max BächerBild: Identität und Stadtgestalt - 12 Fragmente - Max BächerBild: Identität und Stadtgestalt - 12 Fragmente - Max Bächer
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
04.02.19
19.00 Uhr
Unterwegs – Jack Kerouac
Dienstag
05.02.19
19.30 Uhr
Desintegriert euch!
Max Czollek
Mittwoch
06.02.19
19.30 Uhr
wundgewähr - Durch die Künste hindurch
José F. A. Oliver
Donnerstag
07.02.19
17.00 Uhr
Klaus Nonnenmann
Ulrich Keicher
Mittwoch
13.02.19
10.00 Uhr
Welterkundung in Zeiten von Fake News Daten, Geschichten und Grafiken
Donnerstag
14.02.19
19.30 Uhr
Eine Frau wird älter
Ulrike Draesner, Elisabeth Bronfen
Freitag
15.02.19
19.00 Uhr
Ekstase – Kunstmuseum Stuttgart
Freitag
15.02.19
19.30 Uhr
Nachrichten im Minutentakt
Bernward Loheide, Tilman Rau
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band